• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Fünf-Gewürze-Pulver – Infos & Wissenswertes

fünf gewürze

Ein klassisches Gewürz der chinesischen Küche, welches Gerichten eine scharf-süße Note verleiht. Erfahre hier mehr über die Gewürzmischung.

Was ist das Fünf-Gewürze-Pulver?

Das Fünf-Gewürze-Pulver, auch Fünf-Gewürz-Pulver oder Fünf-Gewürze-Mischung genannt, ist eine asiatische Gewürzmischung, die speziell in der chinesischen Küche häufig verwendet wird. Das Gewürz ist auch hierzulande im Supermarkt erhältlich und verleiht Gerichten eine tolle asiatische Note.

Welche Gewürze sind im Fünf-Gewürze-Pulver enthalten?

Wie der Name schon verrät, besteht die Mischung traditionell aus fünf Gewürzen. Das sind:

  • Gewürznelke
  • Sternanis
  • Szechuan Pfeffer
  • Fenchelsamen
  • Zimt

Wie bei allen Gewürzmischungen können die Zutaten leicht variieren.

Es gibt aber auch Variationen der Gewürzmischung, die weitere Gewürze, wie zum Beispiel Ingwer oder grünen Kardamom, enthalten können.

Wie schmeckt das Fünf-Gewürze-Pulver?

Die Mischung aus den fünf Gewürzen schmeckt wunderbar aromatisch, würzig und zugleich scharf, mit einer süßen Note. Während Pfeffer und Gewürznelken für eine feine Schärfe sorgen, verleiht Zimt der Mischung eine angenehme Süße.

Wie sollte man das Fünf-Gewürze-Pulver aufbewahren?

Die Gewürzmischung ist bei uns meist als gemahlenes Pulver erhältlich. Dieses sollte in einem geschlossenen Gefäß, dunkel und trocken gelagert werden. So hält es sich einige Monate, danach kann es langsam seinen aromatischen Geschmack verlieren.

Gut zu wissen: Du kannst das Gewürz jedoch auch selbst herstellen. Dafür Sternanis, Nelken, Pfefferkörner, Fenchelsamen und Zimt in einem Mörser fein mahlen.

Wofür kann man die Fünf-Gewürze-Mischung verwenden?

Die Gewürze in der Mischung passen hervorragend zu asiatischen, vor allem chinesischen, Gerichten. Kräftige Speisen lassen sich wunderbar mit der chinesischen Gewürzmischung abschmecken. Als Zutat verfeinert das Pulver zum Beispiel:

  • Fleisch, z.B. Hackfleisch oder Schweinefleisch
  • Fisch
  • Marinaden
  • Saucen
  • Suppen
  • Eintöpfe
  • Gemüse
  • Tofu
  • Nudeln und Reis
  • Süßspeisen und Schokolade

Gut zu wissen: Beim Dosieren solltest du lieber sparsam sein und im Notfall nachwürzen, da die Gewürzmischung sehr intensiv ist.

Weitere Gewürze aus unserem Lexikon

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.