rewe.de
https://www.rewe.de/ernaehrung/low-carb/low-carb-im-alltag/

Sie spielen mit dem Gedanken, Low Carb Gerichte in Ihre Ernährung aufzunehmen, aber die konkrete Umsetzung ist noch unklar? Kein Problem – die Umstellung auf eine kohlenhydratarme Ernährung ist recht einfach. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, sich mit weniger Kohlenhydraten gesund, lecker und abwechslungsreich zu ernähren, ohne sich einzuschränken. Hier finden Sie Tipps für einen Low Carb Alltag.

Was erwartet mich im Alltag bei der Umstellung auf eine Low Carb Ernährung?

Zu Beginn einer kohlenhydratarmen Ernährung hin und wieder Hunger zu verspüren, ist normal. Der Körper muss sich umgewöhnen und die Nahrung anders verwerten und verstoffwechseln. 

Kohlenhydrate sind schnelle Energielieferanten, aber auch Fett und Eiweiß machen satt. Ihre Anteile müssen erhöht werden – dann klappt es mit dem Sättigungsgefühl!

Nudeln beispielsweise lassen sich in Low Carb Rezepten prima durch Gemüse ersetzen: Zucchini, Möhren und andere Gemüsesorten können mit einem Spiralschneider in Form geschnitten werden und sorgen für gesunde Kohlenhydrate im Pasta-Look auf dem Teller. Reis kann durch Blumenkohl ersetzt werden, der in der Küchenmaschine in kleinste Stückchen zerhäckselt wird. Bei noch feinerer Verarbeitung, und mit etwas Milch und Frischkäse, zaubert man im Handumdrehen leckeres Püree, das an Kartoffelbrei erinnert.

Welche Lebensmittel sind bei Low Carb erlaubt, welche nicht?

Überbackene Aubergine

Es gibt zahlreiche Low Carb Lebensmittel, die auf einem abwechslungsreichen Speiseplan stehen sollten, allen voran Gemüsesorten wie Zucchini, Brokkoli, Möhren, Auberginen, Chinakohl oder Sojasprossen. Fleisch und Fisch sind ein elementarer Bestandteil des Speiseplans, ebenso Eier und Quark. Achten Sie hierbei auf Qualität und bevorzugen Sie Bio-Produkte, z.B. von REWE Bio.

Gesund und lecker ist beispielsweise überbackenes Gemüse: Zucchini- und Auberginenscheiben werden leicht mit Öl bestrichen und gesalzen, mit Kräutern wie Thymian verfeinert und mit Halloumi-Grillkäse belegt. Im Ofen überbacken, ist das eine schnelle und einfache Köstlichkeit.

Reduzieren sollten Sie Fertiggerichte, Süßigkeiten, Kuchen und Weißmehlprodukte wie Brot oder Pasta. Die Vollkornvariante ist dagegen in Maßen erlaubt.
Leckere Low Carb Rezepte für jeden Tag

Was kann ich bei einer kohlenhydratarmen Ernährung auswärts essen?

Sie sind zum Essen gehen verabredet? Das können Sie gut als kleine Pause vom Low Carb Speiseplan betrachten. Wenn Sie Lust auf Pizza haben, bestellen Sie eine! Solche Ausnahmen sind auf jeden Fall erlaubt. 

Alternativ bietet der Italiener schmackhafte Salate an, beispielsweise mit zarten Hähnchenstreifen. Wer sich an eine Low Carb Ernährung hält, wird auch in jedem guten Steakhaus glücklich. Genereller Tipp: Bestellen Sie weniger von kohlenhydratreichen Sättigungsbeilagen oder versuchen Sie, diese durch etwas anderes zu ersetzen.

Auch beim kleinen Hunger unterwegs müssen Sie nicht verzichten: Statt des Croissants am Morgen empfiehlt sich ein belegtes Vollkorn- oder besser noch Eiweißbrötchen mit nahrhaftem, eiweißreichem Belag – generell mehr Wurst, Käse und Ei und weniger Brot. Beim Frühstücksbuffet im Urlaub dürfen Sie ebenfalls zugreifen: Mehr Rührei und weniger Brot ist immer eine gute und leckere Möglichkeit.