rewe.de
https://www.rewe.de/service/datenschutz-rewe-assistant/

Datenschutzhinweise

Datenschutzhinweise

Diese Informationen geben Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie die REWE-Sprach-Assistentin mit Ihrem Google-Assistant oder auf Ihren Alexa-fähigen Geräten nutzen. Wir informieren Sie darüber, welche Daten wir von Ihnen erheben und wie wir sie verwenden. Außerdem klären wir Sie über Ihre Rechte nach geltendem Datenschutzrecht auf und teilen Ihnen mit, an wen Sie sich bei Fragen wenden können.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Verwendung der REWE-Sprach-Assistentin ist die REWE Markt GmbH („REWE“). Die Kontaktdaten lauten:

REWE Markt GmbH
Domstraße 20
50668 Köln
Telefon: 0221 17739777
E-Mail: kundenmanagement@rewe.de

2. An wen können Sie sich bei Fragen zur Datenverarbeitung wenden?

Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit an den Datenschutzbeauftragten richten. Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten lauten:

REWE Markt GmbH
Datenschutzbeauftragter
Domstraße 20
50668 Köln
E-Mail: datenschutz@rewe.de

3. Welche Daten verarbeiten wir von Ihnen?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie die REWE-Sprach-Assistentin mir Ihrem Google-Assistant oder auf Ihren Alexa-fähigen Geräten nutzen. Im Einzelnen können dies folgende Daten sein:

  • Daten, die Sie bei der optionalen Vorstellungsfunktion der REWE-Sprach-Assistentin angeben (Vorname)
  • Daten, die bei Verwendung der REWE-Sprach-Assistentin anfallen (u.a. Datum und Dauer der Verwendung, Daten des verwendeten Endgeräts wie z.B. Geräte-ID)
  • schriftliche Wiedergabe der gesprochenen oder getippten Spracheingaben, die Sie über die REWE-Sprach-Assistentin tätigen (diese Daten werden von den Trackingtools Chatbase und Adobe Analytics in Textform übersetzt und zur Weiterverarbeitung pseudonymisiert bereitgestellt)
    - bei Verwendung von Google-Assistant: Ihre Spracheingaben werden wörtlich in Textform von Google an uns übermittelt. Soweit Sie beim Google die Spracherkennungsfunktion „Voice-Match“ aktiviert haben, kann Goolge Ihre Stimme Ihrer User-ID und der Gerät-ID zuordnen. Diese Angaben werden an uns übermittelt. Bei einer 90-tägigen Inaktivität Ihres Google-Assistants wird Ihre User-ID zurückgesetzt. Eine Zuordnung ist dann nicht mehr möglich.
    - bei Verwendung von Alexa-fähigen Geräten: Ihre Befehle/Suchanfragen, jedoch keine unmittelbaren Spracheingaben, werden in Textform gespeichert und Ihrer Gerät-ID zugeordnet. Ihre unmittelbaren Spracheingaben werden in pseudonymisierter Form als Trainigsdaten verarbeitet. Diese können keiner User-ID zugeordnet werden.
  • Daten, die wir bei der Teilnahme an einem von uns veranstalteten Gewinnspiel erhalten (Angaben zum Gewinnspiel, Antworten)
  • Daten, die Sie generieren, wenn Sie Rezepte recherchieren oder bei Verwendung von Alexa-fähigen Geräten zu Ihrer Einkaufsliste hinzufügen

Die genannten Daten verarbeiten wir nur, soweit diese tatsächlich bei uns anfallen, zum Beispiel bei Angabe des Vornamens im Rahmen der optionalen Vorstellungsfunktion der REWE-Sprach-Assistentin oder der Teilnahme an einem unserer Gewinnspiele.

4. Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung der Daten?

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist gesetzlich nicht vorgeschrieben und erfolgt freiwillig. Für die Nutzung von bestimmten Services ist die Bereitstellung Ihrer Daten jedoch erforderlich. Dies betrifft z.B. Ihre Spracheingaben bei Nutzung der REWE-Sprach-Assistentin mit Google-Assistant oder auf einem Alexa-fähigen Gerät. Bei erforderlichen Daten hat die Nichtbereitstellung zur Folge, dass der betreffende Service oder die betreffende Funktion nicht erbracht werden kann. Bei optionalen Daten kann die Nichtbereitstellung zur Folge haben, dass wir unsere Dienste nicht in gleicher Form und gleichem Umfang wie üblich erbringen können.

5. Für welche Zwecke verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt dies?

      5.1. Bereitstellung der REWE-Sprach Assistentin

Wir verarbeiten Ihren Daten, um die REWE-Sprach-Assistentin bereitzustellen. So verarbeiten wir z.B. Ihre Spracheingaben, um Ihnen ein angefragtes Kochrezept zur Verfügung zu stellen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b Datenschutz-Grundverordnung (vorvertragliche Maßnahmen und Vertragserfüllung).

      5.2. Gewinnspiele

Sie haben die Möglichkeit, unter Verwendung der REWE-Sprach-Assistentin an Gewinnspielen teilzunehmen. Zur Durchführung des Gewinnspiels verarbeiten wir Ihre Daten (User-ID und gegebenenfalls weitere für das Gewinnspiel notwendige Daten). Ihre Daten verarbeiten wir für die Ermittlung und Benachrichtigung des Gewinners sowie Mitteilung des Gewinns. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b Datenschutz-Grundverordnung (Durchführung des Preisausschreibens).

    5.3. Bedarfsgerechte Gestaltung der REWE-Sprach-Assistentin/ Fehlerbehebung/ Analyse

Wir analysieren Ihre Nutzung der REWE-Sprach-Assistentin, um Prozesse zu verbessern, die REWE-Sprach-Assistentin nutzerfreundlicher zu gestalten und ggf. vorhandene Fehler zu beheben. Die Verarbeitung der Spracheingaben ermöglicht uns beispielsweise, die Spracherkennung der REWE-Sprach-Assistentin zu verbessern und neue Funktionen zu entwickeln. Die Daten werden in einer pseudonymisierten Form verwendet. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung (Interessenabwägung, basierend auf dem Interesse von REWE, die Nutzung seiner REWE-Sprach-Assistentin zu analysieren, die Gestaltung zu verbessern und Fehler zu beheben).

     5.4. Webserverprotokolle

Wenn Sie unsere REWE-Sprach-Assistentin verwenden, verarbeiten wir zur Gewährleistung der Sicherheit unserer IT-Systeme standardmäßig das Datum und die Dauer des Besuchs sowie die Erkennungsdaten des verwendeten Endgeräts. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung (Interessenabwägung, basierend auf dem Interesse von REWE, die Sicherheit von IT-Systemen zu gewährleisten).

6. Wer hat Zugang zu Ihren Daten und aus welchem Grund?

Innerhalb von REWE erhalten nur Personen Zugang zu Ihren Daten, die diese zur Erledigung der Ihnen übertragenen Aufgaben benötigen. Außerhalb von REWE können Dienstleister, die uns bei der Erfüllung unserer Aufgaben unterstützen, Zugang zu Ihren Daten erhalten. Dies sind Dienstleister der folgenden Kategorien:

  • Hosting-Dienstleister für den Betrieb unserer Server
  • Entwicklungsdienstleister für Programmierung, Entwicklung, Wartung und Support von Software-Anwendungen
  • Analysedienstleister für die Auswertung von Daten und Analyse der Benutzung der REWE-Sprach-Assistentin

Von uns eingesetzte Dienstleister müssen besondere Vertraulichkeitsanforderungen erfüllen. Sie erhalten nur in dem Umfang und für den Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erfüllung der Aufgaben erforderlich ist.

Bei dem Verdacht einer Straftat können wir Ihre Daten an Strafverfolgungsbehörden (Polizei, Staatsanwaltschaft) weitergeben.

7. Werden Daten außerhalb der Europäischen Union verarbeitet?

Für die Verarbeitung Ihrer Daten setzen wir auch Dienstleister ein, die sich in Drittländern außerhalb der Europäischen Union befinden. Länder außerhalb der Europäischen Union handhaben den Schutz von personenbezogenen Daten anders als Länder innerhalb der Europäischen Union. Es gibt aktuell keinen Beschluss der EU-Kommission, dass diese Drittländer allgemein ein angemessenes Schutzniveau bieten. Wir haben daher besondere Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten in den Drittländern ebenso sicher wie innerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Mit Dienstleistern in Drittländern schließen wir den von der Kommission der Europäischen Union für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in Drittländern bereitgestellten Datenschutzvertrag (Standard-Datenschutzklauseln) ab. Dieser sieht geeignete Garantien für den Schutz Ihrer Daten bei Dienstleistern im Drittland vor. Eine Kopie dieses Datenschutzvertrags können Sie unter den oben angegebenen Kontaktdaten anfordern.

8. Wie lange werden die Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre Daten grundsätzlich nur so lange, wie wir sie für die jeweiligen Verarbeitungszwecke benötigen. Sind die Daten für die Erfüllung der in diesen Datenschutzhinweisen genannten Verarbeitungszwecke nicht mehr erforderlich, werden diese gelöscht, es sei denn, deren Aufbewahrung ist zur Erfüllung von handels- oder steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten weiterhin notwendig. Im Regelfall löschen wir Ihre Daten nach diesen Fristen bzw. legen die Löschfrist nach diesen Kriterien fest:

  • Daten über bei Teilnahme an einem Gewinnspiel erhobene Daten zwei Monate nach Beendigung des Gewinnspiels
  • Daten, die bei Verwendung der REWE-Sprach-Assistentin anfallen, 14 Monate nach ihrer Erhebung
  • schriftliche Wiedergabe der gesprochenen oder getippten Spracheingaben, die Sie über die REWE-Sprach-Assistentin tätigen, 14 Monate nach ihrer Erhebung

Ihr Vorname (soweit freiwillig mitgeteilt) wird beim Zurücksetzen der REWE-Sprach-Assistentin gelöscht.

9. Welche Rechte haben Sie?

      9.1. Auskunft

Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.

      9.2. Berichtigung

Sollten Ihre Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie die Berichtigung Ihrer Daten verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

      9.3. Löschung

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Bitte beachten Sie, dass ein Anspruch auf Löschung von dem Vorliegen eines legitimen Grundes abhängt. Zudem dürfen keine Vorschriften bestehen, die uns zur Aufbewahrung Ihrer Daten verpflichten.

      9.4. Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen. Bitte beachten Sie, dass ein Anspruch auf Einschränkung der Verarbeitung von dem Vorliegen eines legitimen Grundes abhängt.

      9.5. Widerspruch

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen. Im Falle eines berechtigten Widerspruchs werden wir Ihre Daten nicht mehr verarbeiten.

9.6. Beschwerderecht

Sie sind berechtigt, bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen, wenn Sie mit der Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sind.

9.7. Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns mitgeteilt haben, in einem elektronischen Format zu erhalten.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehen Zustimmen