rewe.de
https://www.rewe.de/weihnachten/weihnachtsessen/
Karpfenfilets Rdk Rds Hd

Weihnachtsessen

Eine raffinierte Vorspeise, ein aufwendiger Hauptgang und ein besonderes Dessert: Beim Weihnachtsessen wird nicht gekleckert, sondern geklotzt!
An den Feiertagen wird mit gutem Gewissen geschlemmt. Das beginnt beim traditionellen Weihnachtsessen am 24.12. und zieht sich durch die restlichen Feiertage durch. Ideen fürs Weihnachtsessen gesucht? Hier kommen ein paar köstliche Rezeptideen, die die Augen Ihrer Lieben garantiert zum Strahlen bringen.

Traditionelles Weihnachtsessen

Weihnachtsessen Braten

Braten, Gans oder Kartoffelsalat: DAS eine traditionelle Weihnachtsessen gibt es nicht.

In vielen Familien wird ein aufwendiges Weihnachtsmenü mit Vorspeise, Hauptgang und Dessert serviert. Besonders beliebte Hauptgerichte sind Braten oder Gans mit Rotkohl und Knödeln. Jetzt Video schauen: Rotkohl richtig schneiden

Doch viele lassen es gerade am 24.12. ein wenig ruhiger angehen und genießen ein einfacheres - aber nicht minder leckeres - Weihnachtsessen. Statt 3-Gang-Menü gibt es Fondue, Raclette oder Kartoffelsalat mit Würstchen. Dafür wird dann an den restlichen Tagen aufwendig gekocht und geschlemmt.

Ist die Runde groß, wird statt einem Menü gern ein warmes und kaltes Buffet als Weihnachtsessen serviert.

Rund ums Weihnachtsessen: Was gehört noch dazu?

Weihnachtsessen Serviette mit Besteck

Das Weihnachtsessen steht an den Feiertagen natürlich im Vordergrund, doch es gibt noch einige weitere Dinge, die Sie bedenken sollten:

1. Getränke:

Zu einem tollen Weihnachtsessen gehören passende Getränke. Servieren Sie zum Essen am besten einen Wein. Rotwein passt eher zu Fleischgerichten, Weißwein zu Fisch oder einem vegetarischen Weihnachtsmenü. Zum Anstoßen vorab eignen sich Champagner oder Sekt.

2. Deko:

Denken Sie an die passende Tischdeko. Da das Weihnachtsessen im Vordergrund steht, muss die Deko nicht aufwendig sein. Hübsche Servietten, ein paar Tannenzweige, Kerzen oder Kugeln reichen aus. Achten Sie darauf, dass der Tisch nicht zu überladen wird, das Essen muss schließlich noch Platz finden und man möchte seinem Gegenüber beim Gespräch auch in die Augen sehen können.

3. Sitzordnung:

Ist Ihre Weihnachtsrunde groß, ist es sinnvoll über eine Tischordnung nachzudenken. So stellen Sie sicher, dass alle einen vergnüglichen Abend haben und das Weihnachtsessen mit angeregten Gesprächen stattfindet.

Xmas Backlink Teaser

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehen Zustimmen