rewe.de
https://www.rewe.de/videos/rumpsteak-mit-gruenem-spargel-und-kartoffeln/
Rumpsteak mit grünem Spargel und Kartoffeln vom Grill

Rumpsteak mit grünem Spargel und Kartoffeln vom Grill

Gesamt: 50 min
Mittel
Rezept gespeichert Rezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Rumpsteak mit grünem Spargel und Kartoffeln vom Grill

Zubereitung

Rezept gespeichert Rezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Den Grill auf mittlerer Hitze vorheizen. Knoblauch schälen und 2 Zehen in Scheiben schneiden. Die Rumpsteaks zusammen mit dem Thymian, Rosmarin, Knoblauchscheiben und 3 EL Olivenöl in ein tiefes Blech geben und vermengen. Anschließend abdecken und ca. 30 Minuten marinieren lassen.

  2. In der Zwischenzeit die Kartoffeln kochen, anschließend abgießen und auskühlen lassen. Das untere Ende vom Spargel abschneiden und den Spargel ca. 2 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Danach in kaltem Wasser abschrecken und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Restlichen Knoblauch zusammen mit der Petersilie und dem Zitronenabrieb fein hacken und in eine Schüssel geben. Das restliche Olivenöl und die angedrückten roten Pfefferbeeren dazugeben und alles gut verrühren.

  3. Das Ajvar mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kartoffeln mit dem Handballen andrücken. Den Grillrost
    mit Öl einpinseln und die Steaks, die Kartoffeln und den Spargel von beiden Seiten je 3 bis 5 Minuten grillen. Nach der Hälfte der Grillzeit die Kräuterzweige aus der Marinade nehmen, gut abtropfen lassen und mit dem Fleisch zusammen grillen.

  4. Kurz vor Ende der Grillzeit das Fleisch, den Spargel und die Kartoffeln mit dem Zitronen­-Knoblauch­-Öl bepinseln und mit Salz und Pfeffer würzen. Danach das Fleisch noch 1 bis 2 Minuten an einen warmen Ort stellen und ruhen lassen. Das Fleisch zusammen mit dem Spargel und den Kartoffeln anrichten. Ajvar über die Kartoffeln geben und alles mit den gegrillten Kräutern garnieren.

Sophie
Sophie

Nehmen Sie das Fleisch rechtzeitig vor dem Grillen aus dem Kühlschrank, sodass es Raumtemperatur annehmen kann. Wenn das Fleisch zu kalt ist, verbrennt es von außen zu schnell, kann aber innen nicht richtig garen.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte* Schließen Anzeigen


  • Energie
    729kcal
  • Eiweiß
    65g
  • Fett
    40g
  • Kohlenhydrate
    28g

Vitalstoffe* Schließen Anzeigen


  • Vitamin C
    123,0mg
  • Vitamin B12
    10,6μg
  • Vitamin A
    497,0μg
  • Natrium
    669,0mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte.

Personen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehen Zustimmen