rewe.de
https://www.rewe.de/videos/muzenmandeln/
Mutzenmandeln

Mutzenmandeln

Gesamt: 65 min
Zubereitung: 60 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

  1. Du brauchst
    Handrührgerät

    Butter mit Vanillezucker schaumig rühren. Ein Ei trennen. Das Eigelb mit dem ganzen Ei, Puderzucker, Salz und Rum ebenfalls schaumig rühren. Mehl, Mandeln und Backpulver in einer Schüssel mischen. Anschließend in die Eier-Masse abwechselnd die Butter- und die Mehlmischung einrühren. Sobald die ganze Butter eingerührt ist, die Masse in die Mehlmischung und zu einem homogenen Teig verkneten.

  2. Von dem Teig mit einem kleinen Löffel Nocken abstechen und mit der Hand kleine Muzen formen. Alternativ kann der Teig auch ca. 1 cm dick ausgerollt werden und die Muzen mit einer Ausstechform ausgestochen werden.

  3. Öl in einem Topf auf ca. 160 °C erhitzen und je nach Topfgröße 6-10 Muzen gleichzeitig von jeder Seite 1-2 Minuten ausbacken. Mit einer Schöpfkelle aus dem Topf heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Muzenmandeln mit Puderzucker bestäuben.

Svenja Kilzer
Svenja Kilzer
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Natürlich kannst du statt echtem Rum auch ein paar Tropfen Rumaroma oder etwas Milch in den Teig geben. Sollte der Teig dann zu fest sein, solltest du noch 1-2 EL Wasser unter den Teig geben, damit er flüssiger wird.

Svenja Kilzer
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Ob am Schreibtisch oder in der Produktionsküche - mein gesamter Arbeitstag dreht sich um Essen. Von der ersten Idee für ein neues Rezept, über die Foto-Shootings, bis hin zur Erstellung von Beiträgen über Kochen und Ernährung: der Genuss steht immer Vordergrund.

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind:
Käse, Ziegenkäse und Feta. Ein Leben ohne Käse? Sinnlos...

Das Verrückteste, das ich je gegessen habe:
Froschschenkel, in einem Bistro gegenüber vom Moulin Rouge. Ich hatte etwas absolut Außergewöhnliches erwartet, aber am Ende haben die Frösche wie Hühnchen geschmeckt!

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    250kcal11%
  • Eiweiß
    5g8%
  • Fett
    15g20%
  • Kohlenhydrate
    24g8%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    79,5μg10%
  • Vitamin C
    13,3mg13%
  • Kalium
    93,7mg5%
  • Magnesium
    21,4mg6%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Svenja Kilzer

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
12 Portionen
  • 80 g Butter
  • 1 Packung(en) Vanillin-Zucker
  • 2 Ei
  • 60 g Puderzucker
  • Salz
  • 1 EL Rum
  • 150 g Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 0,50 Packung(en) Backpulver
  • 1 l Öl zum Frittieren
  • 150 g Puderzucker
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Handrührgerät