rewe.de
https://www.rewe.de/videos/gruenkohlsalat-mit-knuspriger-entenbrust-und-karamellisierten-nuessen/
Grünkohlsalat mit knuspriger Entenbrust und karamellisierten Nüssen

Grünkohlsalat mit knuspriger Entenbrust und karamellisierten Nüssen

Gesamt: 75 min
Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde hinzugefügt.
(7)
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Wie macht man Entenbrust?

Entenbrust ist schnell gemacht: Brust auf der Hautseite einritzen und mit der Hautseite in die kalte Pfanne legen. Herd einschalten und die Entenbrust im eigenen Fett braten. Anschließend wenden, würzen und für 10-15 Minuten bei 80-100 °C Umluft im Ofen nachgaren lassen.

 

Besonders lecker schmeckt die Entenbrust mit karamellisierten Nüssen und einem Grünkohlsalat. So geht's.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Grünkohlsalat mit knuspriger Entenbrust und karamellisierten Nüssen

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Den Grünkohl waschen und fein schneiden/hacken. Grünkohl mit Meersalz und braunem Zucker marinieren und abgedeckt für 20 Minuten kühl ziehen lassen.

  2. Nach 20 Minuten den Grünkohl auspressen, so dass er ordentlich Flüssigkeit verliert.

  3. Für die Marinade nach Gefühl Dijon-Senf, Olivenöl, weißen Balsamico, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und ein wenig Honig miteinander verrühren.

  4. Die Schalotten klein schneiden. Zwei Äpfel mit der Reibe fein reiben und zusammen mit den Schalotten in die Marinade geben.

  5. Die Mandeln kurz aufbrühen und schälen, oder direkt gebrühte und geschälte Mandeln kaufen. Die geschälten Mandeln mit etwas Honig oder braunem Zucker in einer Pfanne karamellisieren. Kurz bevor die Mandeln zu braun werden, das Ganze mit etwas Butter „löschen“ und abbinden. Die Mandeln auf ein Küchenpapier geben und abkühlen lassen. Anschließend die abgekühlten Mandeln zerkleinern.

  6. Ente einritzen, ohne das Fleisch zu beschädigen. Anschließend auf der Hautseite in eine kalte Pfanne geben und bei steigender Hitze anbraten lassen. Nach Gefühl Thymian, Salz und Pfeffer dazu geben. Kurz wenden und dann wieder auf die Hautseite legen. Zum Nachgaren die Ente für 10-15 Minuten bei 80-100 Grad Umluft in den Backofen geben. Anschließend herausnehmen und noch kurz ziehen lassen.

  7. Den Grünkohl mit der Apfel-Marinaden-Mischung vermengen und als Salat auf einem Teller anrichten. Dann die Entenbrust klein geschnitten darüber drapieren. Mit den zerstoßenen Mandeln und etwas klein geschnittener Kresse garnieren.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    894kcal
  • Eiweiß
    49g
  • Fett
    69g
  • Kohlenhydrate
    14g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin C
    217,0mg
  • Natrium
    197,0mg
  • Magnesium
    212,0mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Personen
  • 400 g Grünkohl gewaschen
  • Meersalz
  • brauner Zucker
  • Dijon-Senf
  • Olivenöl
  • weißer Balsamico
  • Zitronensaft
  • Pfeffer
  • Honig
  • 100 g Schalotten
  • 2 Äpfel (Boskop)
  • 100 g Mandeln
  • Butter
  • 2 Entenbrüste
  • Thymian
  • Kresse
Gespeichert auf der Einkaufsliste