rewe.de
https://www.rewe.de/videos/buchweizen-wrap-waldorfsalat-fuellung/
Buchweizen-Wrap mit Waldorfsalat-Füllung

Buchweizen-Wrap mit Waldorfsalat-Füllung

Gesamt: 30 min
Einfach
Rezept gespeichert Rezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Buchweizen-Wrap mit Waldorfsalat-Füllung

Zubereitung

Rezept gespeichert Rezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Sie benötigen
    Handrührgerät

    Das Mehl in eine Schüssel geben und mit jeweils ½ TL Salz und Pfeffer würzen. 3 Eier hinzugeben und den Teig mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Nach und nach während des Rührens die Mandelmilch zum Teig hinzu gießen. Der Teig sollte eine flüssige Konsistenz haben, aber nicht zu dünnflüssig sein. Den Teig 15–20 Minuten ruhen lassen – in der Zwischenzeit den Waldorf-Salat machen.

  2. Sie benötigen
    Küchenreibe

    Für den Waldorfsalat den Sellerie mit einem großen Messer schälen und über die grobe Seite einer Raspel klein raspeln.

  3. Die Äpfel mit der Schale ebenfalls mit der Reibe zerkleinern und zum Sellerie geben. ½ TL Salz dazugeben, alles gut verkneten und beiseite stellen. Wenn die Masse zu flüssig ist, kann sie ausgedrückt und die Flüssigkeit etwas abgegossen werden.

  4. Für das Dressing 1 Eigelb, den Senf, das Walnussöl und den Joghurt in eine Schüssel geben und mit Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Alles gut vermengen und den Abrieb der Zitrone und der Limette hinein reiben. Zu dem Dressing nach Belieben noch etwas Zitronensaft hinzugeben.

  5. Die Petersilie grob hacken und zum Salat geben. Alles miteinander vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  6. Etwas Kokosöl in einer Pfanne warm werden lassen. Den Teig portionsweise dünn in der nicht ganz heißen Pfanne ausbacken

  7. Die fertigen Wraps mit dem Salat füllen. Ganz zum Schluss mit gehackten Walnüssen nach Belieben garnieren.

Sophie
Sophie

Waldorfsalat ist ein amerikanischer Klassiker aus dem 19. Jahrhundert. Er trägt den Namen des Ortes, an dem er erfunden wurde: dem New Yorker Waldorf Astoria Hotel. Ganz klassisch besteht er nur aus säuerlichen Äpfeln, Sellerie und Mayonnaise.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte* Schließen Anzeigen


  • Energie
    811kcal
  • Eiweiß
    23g
  • Fett
    56g
  • Kohlenhydrate
    51g

Vitalstoffe* Schließen Anzeigen


  • Vitamin C
    32,9mg
  • Vitamin E
    16,8mg
  • Calcium
    220,0mg
  • Phosphor
    450,0mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte.

Personen
  • 150 g Buchweizenmehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Eier
  • 300 ml Mandelmilch (ungesüßt)
  • 400 g Knollensellerie
  • 3 Äpfel (säuerlich, z. B. Granny Smith)
  • 1 EL grober Senf
  • 50 ml Walnussöl
  • 100 g Kokosjoghurt
  • Cayennepfeffer
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Bio-Limette
  • 1 Bund Petersilie, glatt
  • Kokosöl
  • 200 g gehackte Walnüsse

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Handrührgerät
  • Küchenreibe

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehen Zustimmen