rewe.de
https://www.rewe.de/videos/bayerischer-obazda/
Bayerischer Obazda mit Brezel und Rettich

Bayerischer Obazda mit Brezel und Rettich

Gesamt: 2 h 15 min
Zubereitung: 15 min
Einfach
Rezept gespeichert Rezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Obazda mit Brezeln darf bei keiner bayerischen Brotzeit fehlen.

Bayerischer Obazda mit Brezel und Rettich

Zubereitung

Rezept gespeichert Rezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Camembert in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Camembert, Zwiebel, Frischkäse und Butter in einer Schüssel vermengen. Mit Rosenpaprika, Kümmel, Salz und Pfeffer würzen. Zwei Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

  2. Rettich in dünne Scheiben schneiden und mit Brezeln und Obazda servieren.

Dörthe Meyer, Food-Redakteurin
Dörthe Meyer, Food-Redakteurin

Wer einen Rettichschneider besitzt, kann den Rettich auch in Spiralen anrichten. Ist der Rettich besonders scharf, können Sie ihn salzen. Dadurch wird dem Rettich Feuchtigkeit und indirekt auch Schärfe entzogen.

 

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte* Schließen Anzeigen


  • Energie
    279kcal
  • Eiweiß
    14g
  • Fett
    24g
  • Kohlenhydrate
    2g

Vitalstoffe* Schließen Anzeigen


  • Phosphor
    218,0mg
  • Natrium
    478,0mg
  • Chlorid
    738,0mg
  • Kalium
    117,0mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte.

Personen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehen Zustimmen