rewe.de
https://www.rewe.de/videos/avocado-lachs-salat-apfel-belugalinsen/
Lachs-Avocado-Apfel-Salat mit Belugalinsen

Lachs-Avocado-Apfel-Salat mit Belugalinsen

Gesamt: 30 min
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

Lachs-Avocado-Apfel-Salat mit Belugalinsen

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

  1. Die Belugalinsen in einen Topf mit Wasser geben und für 20 Minuten kochen.

  2. Währenddessen das Lachsfilet von der Haut trennen und das Filet in mundgerechte Stücke schneiden.

  3. Du brauchst
    Pürierstab

    Die Avocados vom Kern entfernen und in ein hohes Gefäß geben. Crème fraîche, 1 EL Balsamico sowie Salz und Pfeffer hinzugeben und mit dem Pürierstab vermengen.

  4. Die Äpfel würfeln und in eine Schüssel geben. Die Oliven schneiden. Die fertig gekochten Linsen zu den Äpfeln geben. Mit Salz, Pfeffer sowie Balsamico abschmecken.

  5. Eine Pfanne mit etwas Olivenöl erhitzen und den Lachs darin scharf anbraten.

  6. Etwas Avocadocreme auf einem Teller verteilen, den Pflücksalat hinüber geben, sowie die Apfel-Belugalinsen-Mischung. Schließlich den Lachs mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf dem Salat anrichten.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    666kcal30%
  • Eiweiß
    23g42%
  • Fett
    52g69%
  • Kohlenhydrate
    21g7%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Chlorid
    1.360,0mg164%
  • Vitamin E
    9,5mg79%
  • Natrium
    875,0mg159%
  • Kalium
    1.930,0mg97%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
REWE Deine Küche Redaktion

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
2 Portionen
  • 3 EL Belugalinsen
  • 150 g Lachsfilet
  • 2 Avocados
  • 1 EL Crème fraîche
  • 2 EL heller Balsamico
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Äpfel
  • 80 g Kalamata Oliven
  • 1 EL Olivenöl
  • 80 g Pflücksalat
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Pürierstab