• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Weihnachtliche Linzer Plätzchen

5 Bewertungen
Weihnachtliche Linzer Plätzchen

Gesamtzeit1:55 Stunde

Zubereitung45 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

4 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Stück

0 Stück

Du siehst die Zutaten für 0 Stück. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Handmixer
  • Frischhaltefolie
  • Teigrolle
  • Plätzchenausstecher
  • Backpapier
  • Backpinsel

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Handmixer
    • Frischhaltefolie
    Zutaten
    • 75 g ja! Butter
    • 75 g Puderzucker
    • 1 Paeckchen Vanillezucker
    • 1 Ei
    • 100 g REWE Beste Wahl Haselnusskerne gemahlen
    • 1 TL REWE Bio Zimt
    • 150 g Mehl

    Butter, Puderzucker, Vanillezucker und Ei schaumig rühren. Haselnüsse und Zimt unterrühren. Mehl langsam zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie gewickelt ca. 1 Stunde kalt stellen.

  • Du brauchst
    • Teigrolle
    Zutaten
    • Mehl für die Arbeitsfläche

    Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. ½ cm dick ausrollen.

  • Du brauchst
    • Plätzchenausstecher
    • Backpapier
    Zutaten
    • 100 g Himbeerkonfitüre

    Den Backofen auf 200 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Ca. 25 quadratische Plätzchen ausstechen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit Konfitüre bestreichen. Dabei rundherum einen kleinen Rand freilassen.

  • Aus dem übrigen Teig mit einem Wellenmesser Streifen ausschneiden und auf die Marmelade legen. Am Rand vorsichtig festdrücken.

  • Du brauchst
    • Backpinsel
    Zutaten
    • 1 Eigelb

    Eigelb mit 1 TL Wasser verquirlen, Teiggitter damit einstreichen und die Plätzchen ca. 10-12  backen.

Dies ist ein Rezept aus der Ausgabe 5/2021 unseres Kundenmagazins Deine Küche.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie100 kcal5 %
Kohlenhydrate10.9 g4 %
Fett5.6 g7 %
Eiweiß1.7 g3 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Statt Himbeerkonfitüre kannst du zum Beispiel auch Johannisbeergelee oder Aprikosenkonfitüre verwenden.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion