REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Vegetarischer Nudelsalat

Vegetarischer Nudelsalat

Gesamtzeit50 Minuten

Zubereitung50 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

7 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Zutaten
    • 7 EL Sojasoße
    • 2 EL Honig
    • Chiliflocken
    • 200 g Tofu

    Für die Marinade Sojasoße, Honig und Chili verrühren. Tofu in Würfel schneiden und ca. 30 Minuten marinieren.

  • Du brauchst
    • Zitruspresse
    Zutaten
    • 1 Bund Koriander
    • 1 Bund Minze
    • 2 Lauchzwiebeln
    • 1 Bio Limette
    • 3 EL Sesamöl

    Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Lauchzwiebeln waschen und in feine Röllchen schneiden. Limette heiß waschen, Saft auspressen. Kräuter, Lauchzwiebeln, Limettensaft und 3 EL Öl verrühren.

  • Zutaten
    • 200 g Mie-Nudeln

    Nudeln nach Packungsanweisung kochen, abgießen und mit der Soße mischen. Ca. 5 Minuten ziehen lassen.

  • Zutaten
    • 3 Möhren
    • 3 Tomaten
    • 1 EL Sesamöl

    Möhren schälen, in dünne Streifen schneiden. Tomaten waschen und würfeln. 1 EL Öl erhitzen, Möhren darin kurz anbraten. Möhren und Tomaten unter die Nudeln rühren.

  • Zutaten
    • 1 Ei
    • 3 EL Mehl
    • 80 g Sesam

    Ei verquirlen. Mehl und Sesam getrennt in 2 tiefe Teller geben. Tofu aus der Marinade nehmen, kurz abtropfen lassen. Nacheinander in Mehl, Ei und Sesam wälzen und leicht andrücken.

  • Zutaten
    • 2 EL Sesamöl

    2 EL Öl erhitzen, Tofu darin knusprig braten. Tofu auf dem Nudelsalat anrichten.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie617 kcal28 %
Eiweiß24 g44 %
Fett28.9 g39 %
Kohlenhydrate68.7 g23 %
Ballaststoffe8.5 g28 %
Folat93 µg23 %
Calcium315 mg32 %
Magnesium160 mg43 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Für die vegane Variante den Honig im Dressing durch Agavendicksaft ersetzen. Statt Ei zum Panieren zu verwenden, kannst du das Mehl einfach mit etwas pflanzlicher Milch anrühren.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen