REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Überbackene Zwiebelsuppe

115 Bewertungen
Überbackene Zwiebelsuppe

Gesamtzeit1:15 Stunde

Zubereitung35 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

2 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Hobel
    Zutaten
    • 1 kg Gemüsezwiebeln
    • 6 Zweig(e) Thymian
    • 1 Knoblauchzehe

    Zwiebeln schälen und mit einem Gemüsehobel in sehr feine Ringe hobeln. Die Blättchen von den Thymianzweigen zupfen. Knoblauchzehe abziehen und in feine Scheiben schneiden.

  • Zutaten
    • 2 EL Butter
    • Salz
    • Pfeffer
    • Zucker
    • Muskatnuss
    • 200 ml Weißwein
    • 1 l Gemüsebrühe
    • 1 Lorbeerblatt

    In einem großen Topf Butter erhitzen und die Zwiebeln zusammen mit Knoblauch und Thymian 10 Minuten bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel glasig dünsten. Gelegentlich umrühren damit sie nicht anbrennen. Mit etwas Salz, Pfeffer, Zucker und Muskatnuss abschmecken. Dann die Temperatur erhöhen und ohne Deckel kurz andünsten, so dass die Zwiebeln etwas dunkler werden. Mit Weißwein ablöschen, kurz köcheln lassen und dann Gemüsebrühe angießen. Lorbeerblatt zugeben und Suppe ca. 20 Minuten köcheln lassen. Backofen auf 220°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

  • Du brauchst
    • Käsereibe
    • Ofenform
    Zutaten
    • 60 g Bergkäse (am Stück)
    • 4 Scheibe(n) Krustenbrot
    • Salz
    • Pfeffer
    • 0.5 Bund Schnittlauch

    Käse reiben und Brot rösten. Das Lorbeerblatt aus der Suppe nehmen und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe in 4 ofenfeste Schüsseln füllen, mit der Brotscheibe belegen und Käse darauf streuen. Im heißen Backofen  5-10 Minuten backen, so dass der Käse schmilzt. Den Schnittlauch waschen, in Röllchen schneiden und die Suppe damit bestreuen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie327 kcal15 %
Eiweiß11.6 g21 %
Fett9.9 g13 %
Kohlenhydrate42 g14 %
Ballaststoffe6.6 g22 %
Eisen2.4 mg17 %
Calcium272 mg27 %
Magnesium58.3 mg16 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Die Suppe lässt sich sehr gut schon eine Tag vorher zubereiten, dann ziehen die Gewürze richtig durch. Vor dem Servieren erwärmen und überbacken.

Ökotrophologin / Ernährungsberaterin
Svenja Kilzer

Bewertungen

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion