REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Tomatensoße aus frischen Tomaten

4 Bewertungen
Tomatensoße aus frischen Tomaten

Gesamtzeit1:30 Stunde

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

3 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 1.5 kg Tomaten (reif, frisch)

    Die Tomaten an den Unterseiten kreuzweise einritzen, in eine große Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen. Einige Minuten ziehen lassen, dann die Tomaten häuten, von den Kernen befreien und in kleine Stücke schneiden. 

  • Zutaten
    • 1 Zwiebel
    • 2 Zehe(n) Knoblauch
    • 1 Möhre
    • 0.5 Stange(n) Staudensellerie

    Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Möhre und Sellerie waschen, putzen, die Möhre schälen und beides fein hacken.  

  • Zutaten
    • 2 EL Olivenöl
    • 50 ml Rotwein (trocken)
    • 0.5 TL Honig
    • Salz
    • 1 TL italienische Kräuter (getrocknet)

    Das Olivenöl in einem breiten Topf erhitzen und das Gemüse darin etwa 10 Minuten bei mittlerer Temperatur anschwitzen. Die Tomatenstücke dazugeben und kurz erhitzen, dann mit dem Rotwein ablöschen. Mit Honig, Salz und Kräutern würzen, den Deckel auflegen und die Soße mindestens 30 Minuten, gerne auch 1 Stunde, köcheln lassen. Sollte die Soße zu trocken werden, etwas Tomatensaft, Gemüsebrühe oder Wasser zugeben.

  • Zutaten
    • 15 g Basilikum (frisch)
    • Salz
    • Pfeffer

    Basilikum waschen, trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und hacken. Das Basilikum in die Soße rühren und diese mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit frisch gekochter Pasta servieren. 

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie149 kcal7 %
Kohlenhydrate19.8 g7 %
Fett5.9 g8 %
Eiweiß4.3 g8 %
Vitamin A383 μg48 %
Vitamin K36 μg55 %
Vitamin B60.46 mg31 %
Vitamin C77 mg77 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Wer es auch rustikaler mag, kann das Enthäuten und Entkernen der Tomaten weglassen, diese nur vom Stielansatz befreien und komplett in der Sauce verarbeiten. 
Anstelle des Rotweins kannst du auch einen Spritzer Rotweinessig verwenden.

Bewertungen

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion