REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Spritzgebäck

Spritzgebäck

Gesamtzeit1 Stunde

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 5 Personen

5 Personen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Alle Zutaten für die Plätzchen in eine Backschüssel geben und mit der Hand zu einem gleichmäßigen, festen Teig verkneten. Optimal ist es, wenn die Zutaten bei der Verarbeitung alle die gleiche Temperatur haben.

  • Den Plätzchenteig in Folie eingewickelt am besten über Nacht, mindestens jedoch eine Stunde lang kaltstellen.

  • Anschließend den Teig durch einen Fleischwolf mit einem Aufsatz für Spritzgebäck oder eine spezielle Gebäckpresse drehen und Plätzchen formen (z. B. Kringel, Herzen, I–Form, S–Form und C–Form).

  • Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, jedoch nicht zu eng zusammen, da die Plätzchen leicht aufgehen. Im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene bei 180 Grad (Umluft: 160 Grad) 10–15 Minuten lang backen.

  • Nach dem Abkühlen das Spritzgebäck dekorieren: Jedes Plätzchen zur Hälfte in flüssige Schokolade tauchen und diese dann fest werden lassen. Alternativ Zuckerguss und bunte Streusel verwenden.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie2222 kcal101 %
Fett60 g80 %
Kohlenhydrate500 g167 %
Vitamin A0.2 μg
Vitamin E3.5 mg29 %
Magnesium36 mg10 %
Eisen1.3 mg9 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Den Teig am besten mit kühlen Händen verarbeiten, dann behält er leichter die Form und klebt nicht. Falls weder Fleischwolf noch Gebäckpresse vorhanden sind, einen Spritzbeutel mit der größten, sternförmigen Tülle verwenden. Dafür sollte der Teig Zimmertemperatur haben, dann lässt er sich leichter durch die Tülle spritzen.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen