rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/schnelle-rosmarinkartoffeln/%3C@=logoutURL@%3E/
Schnelle Rosmarinkartoffeln

Schnelle Rosmarinkartoffeln

Gesamt: 15 min
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

Du hast Kartoffeln oder Pellkartoffeln vom Vortag übrig? Mache köstliche Rosmarinkartoffeln daraus!

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

  1. Kartoffeln vom Vortag längs vierteln. Knoblauchzehe schälen, hacken und in einer kleinen Schüssel mit Olivenöl vermischen. Rosmarin waschen, die Nadeln hacken und untermischen. Salzen.

  2. Pfanne erhitzen, die Öl-Mischung hineingeben und die Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze 5-8 Minuten goldbraun backen.

Dörthe Meyer, Food-Redakteurin
Dörthe Meyer, Food-Redakteurin

Wenn du Rosmarinkartoffeln als Beilage zum Grillen essen möchtest, kannst du sie auch mit der Marinade einstreichen, auf Spieße stecken und rundherum Grillen.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    389kcal18%
  • Kohlenhydrate
    48g16%
  • Eiweiß
    5g9%
  • Fett
    18g24%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin C
    55,2mg55%
  • Vitamin A
    33,4μg4%
  • Magnesium
    57,3mg15%
  • Kalium
    973,0mg49%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Dörthe Meyer, Food-Redakteurin

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
2 Portionen
  • 500 g Kartoffeln (Pellkartoffeln gekocht, vom Vortag)
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Zweig(e) Rosmarin
  • 1 Zehe(n) Knoblauch
  • Meersalz
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste