rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/sauerbraten_mit_lebkuchensosse/
Sauerbraten mit Lebkuchensoße und Wirsing

Sauerbraten mit Lebkuchensoße und Wirsing

Gesamt: 2 h 45 min
Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde hinzugefügt.
(29)
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Sauerbraten mit Lebkuchensoße und Wirsing

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Fleisch waschen und in eine Schüssel legen. Wacholderbeeren zerdrücken. Essig mit 1/2 Liter Wasser, Lorbeerblatt, Nelken, Wacholderbeeren und Pfefferkörner mischen.

  2. Möhren und Sellerie schälen und waschen, 1 Zwiebel schälen. Alles in Stücke schneiden. Gemüse und Zwiebel zum Fleisch geben, mit der Marinade begießen. 2-3 Tage durchziehen lassen. Ab und zu wenden.

  3. Fleisch aus der Marinade nehmen und trocken tupfen. Gemüse abtropfen lassen, Marinade dabei auffangen. 2 EL Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen, Fleisch darin von allen Seiten kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse zufügen und ca. 5 Minuten mitbraten.

  4. Fleisch und Gemüse aus dem Topf nehmen. Mehl in den Topf stäuben, kurz anschwitzen und mit der Marinade ablöschen. Honigkuchen zerbröckeln und zugeben. Fleisch und Gemüse wieder in den Topf geben. Zugedeckt ca. 2 Stunden garen.

  5. Braten aus der Soße nehmen. Soße durch ein Sieb passieren und mit dem Braten wieder zurück in den Schmortopf geben. Rosinen waschen, abtropfen lassen und zum Braten geben. Zugedeckt ca. 30 Minuten garen.

  6. Wirsing putzen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Wirsingviertel in Streifen schneiden, waschen und abtropfen lassen. 1 Zwiebel schälen und würfeln. 1 EL Schmalz erhitzen, Zwiebel und Wirsing unter Wenden darin andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 125 ml Wasser zugießen, aufkochen und Brühe einrühren. Bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten schmoren lassen.

  7. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und ca. 5 Minuten vor Ende der Bratzeit zum Braten geben. Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch in Scheiben schneiden, mit der Soße überziehen und mit Petersilie bestreuen. Mit einem Lorbeerblatt garnieren. Den Wirsing dazureichen. Als Beilage schmecken Salzkartoffeln oder Kartoffelklöße besonders gut.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    530kcal
  • Kohlenhydrate
    30g
  • Eiweiß
    58g
  • Fett
    18g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin B12
    10,0μg
  • Folat
    329,8µg
  • Eisen
    8,3mg
  • Vitamin E
    7,1mg
  • Kalium
    685,7mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Personen
  • 1,50 kg Brandenburg Rinderbraten
  • 10 Wacholderbeeren
  • 200 ml Weißweinessig
  • 1 Lorbeerblatt
  • 4 Gewürznelken
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 200 g REWE Bio Möhren
  • 200 g Sellerieknolle
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 3 EL Butterschmalz
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 2 EL Mehl
  • 125 g Honigkuchen
  • 75 g Rosinen
  • 1 Kopf Wirsingkohl (ca. 1 kg)
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 TL REWE Bio Gemüsebrühe (Instant)
  • 50 g Mandelblättchen
  • 0,50 Bund Petersilie
  • Lorbeerblatt zum Garnieren
Gespeichert auf der Einkaufsliste