• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Sauerbraten im Schnellkochtopf

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
Gesamtzeit97:45 Stunden
Zubereitung45 Minuten
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Portionen
4 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Gefrierbeutel
  • Sieb
  • Schnellkochtopf

Zubereitung

    • 1 Stange(n) Lauch
    • 200 g Möhren
    • 200 g Pastinaken
    • 100 g Knollensellerie
    • 200 ml Rotweinessig
    • 250 ml Rotwein
    • 3 Lorbeerblätter
    • 8 Wacholderbeeren
    • 1 TL Pfefferkörner

    Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Möhren, Pastinaken und Knollensellerie schälen und klein schneiden. Gemüse mit Essig, Rotwein, Lorbeerblättern, Wacholderbeeren und Pfefferkörnern in einen Topf geben, aufkochen und 5 Minuten köcheln. Auskühlen lassen.

    • Gefrierbeutel
    • 1 kg Rinderbraten

    Rinderbraten trocken tupfen und zusammen mit der Gemüse-Marinade in einen ausreichend großen Gefrierbeutel geben. Verschließen und 3-4 Tage im Kühlschrank marinieren

    • Sieb

    Fleisch aus der Marinade nehmen, Sud durch ein Sieb gießen, 500 ml abmessen, ggf. mit Rinderbrühe auffüllen.

    • Schnellkochtopf
    • 30 g Butterschmalz
    • Salz
    • Pfeffer
    • 50 g Rosinen

    Butterschmalz im Schnellkochtopf erhitzen und den Braten darin von allen Seiten scharf anbraten. Den Sud hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen, Rosinen zugeben. Schnellkochtopf verschließen, auf Stufe 2 einstellen und bei höchster Temperatur aufkochen. Sobald der Druck erreicht ist, die Hitze reduzieren und den Sauerbraten bei schwacher bis mittlerer Temperatur 50 Minuten garen.

  1. Schnellkochtopf vom Herd ziehen und langsam abdampfen lassen. Fleisch herausnehmen und warm stellen.

    • evtl. Stärke zum Abbinden
    • Salz
    • Pfeffer

    Für die Soße den Sud durch ein Sieb streichen und 10 Minuten köcheln lassen, ggf. mit Stärke abbinden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Sauerbraten servieren.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie625 kcal28 %
Kohlenhydrate29.5 g10 %
Fett29.6 g39 %
Eiweiß52.7 g96 %
Folat142 µg36 %
Niacin23.4 mg180 %
Kalium1660 mg83 %
Vitamin B1212 μg480 %

Tipp

Durch das lange Marinieren können die Aromen von Wacholder, Rotwein, Essig und Lorbeer sich im Fleisch entfalten und verleihen ihm sein typisch kräftiges Aroma. Zwei bis drei Tage Einlegezeit sind Pflicht. Du kannst den Braten im Sud aber sogar bis zu zwei Wochen im Kühlschrank lagern. Je länger, desto intensiver wird der Geschmack.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Vorschläge unserer Redaktion

Gulasch im Schnellkochtopf
1 Zutat im Angebot
Rinderbraten im Schnellkochtopf
1 Zutat im Angebot
Pellkartoffeln im Schnellkochtopf
  • Vegetarisch
  • Glutenfrei
30min
Einfach
Hühnersuppe im Schnellkochtopf
  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
  • Low Carb
1h 15min
Mittel

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Thunfisch-Nudel-Auflauf
1 Zutat im Angebot
Lachs mit Gemüsepfanne
1 Zutat im Angebot
  • Low Carb
35min
Einfach
Lemon Tiramisu
  • Vegetarisch
12h 20min
Einfach