rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/salad-pizza/
Salad Pizza

Salad Pizza

Gesamt: 90 min
Zubereitung: 30 min
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert. Rezepte können nur noch bis September ohne Anmeldung gespeichert werden.

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert. Rezepte können nur noch bis September ohne Anmeldung gespeichert werden.

  1. Zutaten
    0,50 Würfel Hefe  • 1 TL Zucker  • 250 g lauwarmes Wasser  • 500 g Weizenmehl Type 550

    Hefe und Zucker in 250 ml lauwarmem Wasser auflösen und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Mehl in eine Schüssel füllen, eine Mulde in die Mitte drücken und die Hefe hineingießen. Etwas Mehl dazu mischen und den Vorteig zugedeckt ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

  2. Zutaten
    2 EL Öl  • etwas Salz

    2 EL Öl und Salz zum Teig geben und ca. 10 Minuten verkneten. Teig nochmals ca. 1 Stunde gehen lassen.

  3. Zutaten
    2 Zehe(n) Knoblauch  • 2 EL Öl  • 1 Romana Salatherz  • 2 Handvoll Rucola  • 6 Feigen  • 150 g Gorgonzola

    In der Zwischenzeit Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Mit 2 EL Öl verrühren. Salat waschen, trocken schütteln und in Streifen schneiden. Rucola waschen, trocken schütteln und grob kleinschneiden. Feigen waschen und in Spalten schneiden. Gorgonzola zerbröseln.

  4. Zutaten
    1 EL Öl  • 2 EL Tahini  • 1 TL Honig  • Salz  • Pfeffer  • 4 EL Kürbiskerne

    Für das Dressing 1 EL Öl, 2 EL Tahini und 1 TL Honig glattrühren. Falls das Dressing zu fest ist, evtl. noch etwas Wasser unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.

  5. Teig nochmals durchkneten, in 4 gleichgroße Stücke teilen und rund ausrollen. Teig mit dem Knoblauchöl bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 10 Minuten backen.

  6. Fertige Pizzateige aus dem Ofen nehmen und den Salat darauf verteilen. Mit Feigen und Gorgonzola belegen und das Dressing darüber träufeln. Zum Schluss mit den gerösteten Kürbiskernen bestreuen.

Jana Maiworm
Jana Maiworm
Ökotrophologin

Salad Pizza ist die perfekte Alternative für alle Pizza-Lover, die sich trotzdem gerne gesund ernähren. Den Belag kannst du ganz nach deinen Vorlieben wählen, hauptsache bunt, frisch und vitaminreich.

Jana Maiworm
Ökotrophologin

Ich lasse mich auf Blogs, in Zeitschriften und gerne auch außerhalb vom Büro, z. B. auf Street Food Märkten, von den neuesten Food-Trends inspirieren und entwickle daraus für REWE coole, spannende Rezepte und Ernährungsthemen. Wie die Idee später als fertig gekochtes Gericht auf dem Foto aussieht, ist immer wieder toll zu sehen!

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind:
Avocado, Bananen und Hummus. Bananen außerdem auch immer in der eingefrorenen Variante, denn nichts geht über selbstgemachtes Bananeneis!

Mein Lieblingsgericht von Mama, das ich immernoch nachkoche:
Nudeln mit Tomatensoße und dem für mich gewissen Etwas: eine ordentliche Portion Apfelmus. Klingt komisch, schmeckt aber wirklich lecker - auch heute noch.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    850kcal39%
  • Eiweiß
    28g51%
  • Fett
    33g43%
  • Kohlenhydrate
    115g38%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    374,0μg47%
  • Vitamin C
    27,2mg27%
  • Natrium
    494,0mg90%
  • Kalium
    820,0mg41%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Jana Maiworm

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
4 Portionen
  • 0,50 Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 500 g Weizenmehl Type 550
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz
  • 2 Zehe(n) Knoblauch
  • 1 Romana Salatherz
  • 2 Handvoll Rucola
  • 6 Feigen
  • 150 g Gorgonzola
  • 2 EL Tahini
  • 1 TL Honig
  • Pfeffer
  • 4 EL Kürbiskerne
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste