rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/rhabarberkompott/
Rhabarberkompott

Rhabarberkompott

Gesamt: 4 h 0 min
Zubereitung: 20 min
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Den Rhabarber waschen, die Blattansätze und beschädigte Stellen abschneiden und die dünne feste Haut abziehen. Die Haut jedoch nicht wegwerfen, sondern mit dem Wein bedecken und ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme kochen, bis die Schalen farb  los sind und der Alkohol verflogen ist.

  2. Anschließend durch ein feines Sieb passieren und z. B. mit einer Schöpfkelle gut ausdrücken. Die Rhabarberstangen in ca. acht cm lange Stücke schneiden. Einen Bogen Backpapier so zurechtschneiden, dass er das Blech gut bedeckt. Die Rhabarberstangen darauf verteilen, mit Zucker bestreuen und mindestens 3 Stunden ziehen lassen.

  3. Den Backofen auf 120 °C Ober­ und Unterhitze vorheizen, den Weinsud über den Rhabarber gießen und im Backofen ca. 35 bis 40 Minuten sanft garen. Das Blech aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

  4. Den Rhabarber in kleinere Stücke schneiden und zum Beispiel zu Milchreis servieren .

Sophie
Sophie

Das Kompott passt nicht nur zu Milchreis. Es ist auch ein guter Begleiter zu Käse-, Streusel- oder Schokoladenkuchen.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Ernährung
Im Frühling ist endlich wieder Rhabarberzeit! Finden Sie hier weitere köstliche REWE-Rezepte und erfahren Sie alles, was Sie über die süß-säuerlichen Stangen wissen sollten.
>Artikel lesen

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Kalorien
    282kcal
  • Eiweiß
    1g
  • Fett
    0g
  • Kohlenhydrate
    46g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin C
    5,0mg
  • Calcium
    32,0mg
  • Magnesium
    9,0mg
  • Natrium
    2,0mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Portionen
  • 500 g Rhabarber
  • 500 ml Weißwein (z.B. Riesling)
  • 200 g Zucker
  • 1 Bogen Backpapier
Gespeichert auf der Einkaufsliste