REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Quarkbällchen

Quarkbällchen

Gesamtzeit45 Minuten

Zubereitung15 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

3 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Stück

0 Stück

Du siehst die Zutaten für 0 Stück. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Handmixer
    Zutaten
    • 4 Eier
    • 150 g Zuckerrübensirup
    • 50 g flüssige Butter
    • 1 Vanilleschote
    • 1 Zitrone (Abrieb)
    • 500 g Magerquark
    • 300 g Mehl
    • 1 Paeckchen Backpulver
    • 100 g Speisestärke

    Eier und Zuckerrübensirup schaumig schlagen, bis das Volumen sich verdreifacht hat. Danach die flüssige Butter, Mark einer Vanilleschote, den Abrieb einer Zitrone sowie den Magerquark unterrühren. Mehl, Backpulver und Speisestärke nach und nach dazugeben und alles vermengen.

  • Du brauchst
    • Eisportionierer
    Zutaten
    • 1.5 l Pflanzenöl zum Frittieren

    Das Öl in einem breiten Topf auf 170 Grad erhitzen. Die Quarkmasse mit zwei Esslöffeln oder einem Eisportionierer zu Kugeln formen und im heißen Öl frittieren.

  • Die Quarkbällchen hellbraun ausbacken. Mit einem Schöpflöffel herausnehmen und auf einem Stück Küchenkrepp kurz abtropfen lassen.

  • Zutaten
    • Zimt
    • Zucker

    Etwas Zimt mit Zucker vermischen und die noch warmen Quarkbällchen in der Zimt-Zucker-Mischung wälzen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie172 kcal8 %
Eiweiß5.11 g9 %
Fett8.67 g12 %
Kohlenhydrate18.6 g6 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Je mehr Zeit man sich beim Aufschlagen der Eier lässt, umso luftiger werden die Quarkbällchen.

Ökotrophologin
Jana Maiworm

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen