REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Pistazieneis mit Rosmarin-Erdbeeren & Pistazienhippe

Pistazieneis mit Rosmarin-Erdbeeren & Pistazienhippe

Gesamtzeit25 Minuten

Zubereitung15 Minuten

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Personen

4 Personen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Backpapier

    Für die Hippen Backofen auf 200 °C (180 °C Umluft) vorheizen und ein Blech mit Backpapier belegen. Das Ei trennen. Milch, Puderzucker, Mehl, Eiklar sowie Vanillezucker verrühren und mit Hilfe eines Esslöffels den Teig flach auf das Backpapier als Kreis (ca. 10 cm Durchmesser, ca. 8 Kreise) aufstreichen. Mit Pistazien bestreuen und 4 bis 5 Minuten im Ofen auf der mittleren Schiene goldgelb backen. Aus dem Ofen nehmen und noch heiß in eine gewünschte Form bringen.

  • Rosmarin vom Stiel streifen und fein schneiden. Erdbeeren putzen, abbrausen, sorgfältig trocknen und halbieren. Butter in einer großen Pfanne erhitzen, bis sie sich leicht bräunt. Erdbeeren hinzugeben und bei mittlerer Hitze 1 Minute braten. Mit Ahornsirup und Rosmarin fertigstellen.

  • Rosmarin-Erdbeeren mit dem Pistazieneis servieren und mit den Hippen garnieren.

Dies ist ein Rezept aus der Oster-Sonderausgabe 2018 unseres Kundenmagazins FRISCH & GUT.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie456 kcal21 %
Eiweiß10.1 g18 %
Fett20.8 g28 %
Kohlenhydrate54.7 g18 %
Vitamin C58.8 mg59 %
Kalium420 mg21 %
Phosphor234 mg33 %
Natrium89.5 mg16 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Zaubere rund um das Pistazieneis ein köstliches 3-Gang-Menü. Zur Vorspeise empfehlen wir Thunfisch-Carpaccio Nizza-Style und als Hauptspeise passt das Wildlachsfilet im Schinkenmantel auf Bandnudeln.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen