rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/pastinakenpueree-zu-geschmortem-kalbsbein/
Pastinakenpüree zu geschmortem Kalbsbein

Pastinakenpüree zu geschmortem Kalbsbein

Gesamt: 2 h 0 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Pastinakenpüree zu geschmortem Kalbsbein

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Zwiebeln schälen und würfeln. Möhren schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Kräuter waschen und trocken schütteln. Fleisch waschen und trocken tupfen. Beinscheiben mit Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Öl in einem großen Bräter erhitzen. 2 Beinscheiben darin von jeder Seite kräftig anbraten, herausnehmen. Restliche Beinscheiben ebenfalls kräftig anbraten, herausnehmen.

  2. 1 EL Öl in den Bräter geben, erhitzen. Zwiebeln, Möhren, Lorbeer und Wacholderbeeren zufügen, unter Wenden anbraten. Tomatenmark zugeben und kurz anschwitzen. Mit Brühe, Rotwein und Essig ablöschen und aufkochen. Beinscheiben und Rosmarin zufügen und zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 3/4 Stunden braten.

  3. Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden. Pastinaken putzen, schälen und klein schneiden. Kartoffeln und Pastinaken in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten weich kochen.

  4. Blättchen vom Basilikum, Thymian und Petersilie abzupfen und fein hacken. Beinscheiben aus der Flüssigkeit nehmen. Kräuter in den Sud geben, Soßenbinder einrühren und nochmals aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und evtl. etwas Zucker abschmecken. Milch und Butter erhitzen. Kartoffeln und Pastinaken abgießen. Milch zugeben und zu Püree stampfen. Püree mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Beinscheiben, Soße und Püree auf Tellern anrichten und mit Kräutern garnieren.

Sophie
Sophie

Pastinaken sind ein typisches Herbst- bzw. Wintergemüse. Man kann sie zwischen Oktober und Mitte März frisch kaufen.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Schlagwörter


Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Eiweiß
    78g
  • Fett
    30g
  • Kohlenhydrate
    36g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    15,6μg
  • Vitamin E
    6,9mg
  • Folat
    299,1µg
  • Vitamin C
    44,6mg
  • Calcium
    183,6mg
  • Magnesium
    82,4mg
  • Eisen
    4,9mg
  • Jod
    66,4μg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Personen
  • 2 Zwiebeln
  • 600 g Möhren
  • 1 Zweig(e) Rosmarin
  • 4 Zweig(e) Thymian
  • 2 Scheibe(n) Stiele Basilikum
  • 2 Zweig(e) Petersilie
  • 4 Kalbsbeinscheiben (à ca. 350g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Öl
  • 1,50 Lorbeerblätter
  • 6 Wacholderbeeren
  • 1 EL Tomatenmark
  • 700 ml REWE Bio Rinderbrühe
  • 300 ml trockener Rotwein
  • 50 ml Rotwein-Essig
  • 400 g Kartoffeln
  • 600 g Pastinaken
  • 3 EL dunkler Soßenbinder
  • 1 Prise(n) Zucker
  • 150 ml fettarme Milch
  • 1 EL Butter
  • gemahlene Muskatnuss
  • Kräuter zum Garnieren
Gespeichert auf der Einkaufsliste