rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/korea-bowl-algen/%3C@=logoutURL@%3E/
Korea-Bowl mit Algen

Korea-Bowl mit Algen

Gesamt: 40 min
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

  1. Kartoffeln gründlich waschen und trocken reiben. Knoblauch schälen und hacken. Knoblauch, 2 TL Sojasoße, Honig und 3 EL Öl verrühren. Kartoffeln damit vermischen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 25 Minuten backen.

  2. Reis nach Packungsanweisung kochen.

  3. Möhren schälen und mit einem Spiralschneider zu Spaghetti schneiden. Möhren mit 1 TL Sojasoße und 1 EL Öl mischen und beiseite stellen.

  4. Gurke waschen und ebenfalls mit dem Spiralschneider zu Spaghetti schneiden.

  5. Noriblatt in Streifen schneiden. Tofu würfeln und in 2 EL Öl knusprig anbraten. Lauchzwiebeln waschen und in Ringe schneiden.

  6. Kartoffeln, Reis, Möhren, Gurke, Tofu und Algen nebeneinander in 4 Schalen anrichten. Alles mit Lauchzwiebeln und Sesam bestreuen.

Jana Maiworm
Jana Maiworm
Ökotrophologin

Ein bisschen Kimchi passt geschmacklich auch sehr gut zu dieser Bowl-Kreation.

Jana Maiworm
Ökotrophologin

Ich lasse mich auf Blogs, in Zeitschriften und gerne auch außerhalb vom Büro, z. B. auf Street Food Märkten, von den neuesten Food-Trends inspirieren und entwickle daraus für REWE coole, spannende Rezepte und Ernährungsthemen. Wie die Idee später als fertig gekochtes Gericht auf dem Foto aussieht, ist immer wieder toll zu sehen!

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind:
Avocado, Bananen und Hummus. Bananen außerdem auch immer in der eingefrorenen Variante, denn nichts geht über selbstgemachtes Bananeneis!

Mein Lieblingsgericht von Mama, das ich immernoch nachkoche:
Nudeln mit Tomatensoße und dem für mich gewissen Etwas: eine ordentliche Portion Apfelmus. Klingt komisch, schmeckt aber wirklich lecker - auch heute noch.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    629kcal29%
  • Eiweiß
    18g33%
  • Fett
    27g35%
  • Kohlenhydrate
    82g27%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin C
    45,7mg46%
  • Calcium
    236,0mg24%
  • Magnesium
    151,0mg40%
  • Phosphor
    314,0mg45%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Jana Maiworm

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
4 Portionen
  • 800 g Drillinge
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 TL Sojasoße
  • 2 TL Honig
  • 6 EL Sesamöl
  • 150 g Klebreis
  • 2 Möhren
  • 1 Salatgurke
  • 1 Noriblatt
  • 200 g Tofu
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 4 EL Sesam
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste