rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/klassisches-fondue-dreierlei-mayonnaisen/
Klassisches Fondue mit dreierlei Mayonnaisen

Klassisches Fondue mit dreierlei Mayonnaisen

Gesamt: 45 min
Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde hinzugefügt.
(4)
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Klassisches Fondue mit dreierlei Mayonnaisen

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Kräuter auftauen lassen. Für die Mayonnaise Eigelb und Senf mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Ca. 50 ml Öl tröpfchenweise unter die Eigelbmasse rühren, sodass eine dickliche Creme entsteht. Restliches Öl langsam in einem dünnen Strahl zugießen und unterrühren. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und Schale abreiben. Schale beiseite stellen. Saft der Zitrone auspressen und ca. 1 EL unter die Mayonnaise rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mayonnaise kalt stellen.

  2. 250 g Joghurt mit Salz, Pfeffer und 1 EL Zitronensaft verrühren. Ca. ⅕ der Mayonnaise und Kräuter unterrühren und Joghurtsoße abgedeckt kalt stellen.

  3. Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Mit der abgeriebenen Zitronenschale unter ⅖ der Mayonnaise rühren. Abgedeckt kalt stellen.

  4. Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern lösen und pürieren. ⅖ der Mayonnaise mit dem Currypulver verrühren. Mangopüree in Schlieren unter die Curry-Mayo ziehen. Abgedeckt kalt stellen.

  5. Fleischsorten getrennt waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Tofu würfeln. Pilze ggf. waschen, trocken tupfen und je nach Größe vierteln. Brokkoli waschen und kleine Röschen abtrennen. Strunk in mundgerechte Würfel schneiden. Zutaten auf verschiedene Schälchen verteilen.

  6. Pflanzenfett auf dem Herd im Fonduetopf schmelzen. Brot nach Packungsanweisung aufbacken. Fonduetopf mit dem heißen Fett auf das Rechaud stellen.

Svenja Kilzer, Ökotrophologin / Ernährungsberaterin
Svenja Kilzer, Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Im heißen Fett werden Fleisch, Tofu und Gemüse besonders lecker gegart. Wem das allerdings zu fettig ist, der kann auch Brühe im Topf erhitzen. Diese sollte auf dem Rechaud allerdings nur simmern, da sie sonst zu schnell verdampfen würde. Auch lecker: Einen trockenen Rotwein mit Gewürzen im Topf erhitzen und das Fleisch darin garen.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    869kcal
  • Eiweiß
    60g
  • Fett
    54g
  • Kohlenhydrate
    39g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    249,0μg
  • Calcium
    241,0mg
  • Magnesium
    130,0mg
  • Eisen
    6,7mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte.

Portionen
  • 25 g TK 6-Kräuter-Mischung
  • 2 Eigelb
  • 1 TL feiner Senf
  • 250 ml Sonnenblumenöl
  • 1 Bio-Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 g Joghurt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 0,50 Mango
  • 2 EL Currypulver
  • 300 g Rinderfilet
  • 300 g Schweinefilet
  • 300 g Hähnchenfilet
  • 300 g Tofu
  • 250 g Champignons
  • 1 Kopf Brokkoli
  • 1 kg Pflanzenfett
  • 300 g Ciabattabrot zum Aufbacken
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehenZustimmen