REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Kalbsragout in Biersoße an Tagliatelle

Kalbsragout in Biersoße an Tagliatelle

Gesamtzeit50 Minuten

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

4 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 1 Zehe(n) Knoblauch
    • 2 Zwiebeln
    • 600 g Kalbfleisch (Schulter)
    • 1 EL Öl

    Knoblauch und Zwiebeln schälen und fein hacken. Das Fleisch würfeln. Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch andünsten. Fleisch hinzugeben und anbraten.

  • Zutaten
    • 200 ml Kalbsfond
    • 500 ml Weißbier
    • 1 Zweig(e) Oregano
    • 1 Zweig(e) Thymian
    • 1 Zweig(e) Rosmarin
    • 200 ml Sahne

    Das Fleisch mit Fond und Bier ablöschen. Oregano, Thymian und Rosmarin dazugeben und aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und 20 Minuten bei mittlerer Hitze garen lassen. Sahne unterrühren.

  • Zutaten
    • 500 g Tagliatelle
    • 50 g kalte Butter
    • Salz
    • Pfeffer

    Währenddessen die Tagliatelle nach Packungsanweisung zubereiten. Nach Ende der Garzeit die kalte Butter unter das Ragout rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Zweige der Kräuter entfernen.

  • Die Nudeln abgießen und mit dem Ragout anrichten.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie917 kcal42 %
Eiweiß50.7 g92 %
Fett31.7 g42 %
Kohlenhydrate104 g35 %
Vitamin D0.7 µg3 %
Vitamin B122.7 μg108 %
Calcium107 mg11 %
Magnesium88.3 mg24 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Auch gemischte Pilze passen sehr gut in dieses Ragout. Gebe einfach ca. 200 g Pilze nach Wunsch zum angebratenen Fleisch und brate diese kurz mit.

Food-Redakteurin
Dörthe Meyer

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen