rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/hirse-bowl-speck-spinat-pilze-tomate-pochiertes-ei-parmesan-polenta/%3C@=logoutURL@%3E/
Hirse-Bowl mit pochiertem Ei und Parmesan-Polenta

Hirse-Bowl mit pochiertem Ei und Parmesan-Polenta

Gesamt: 9 h 20 min
Zubereitung: 80 min
Schwer
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Dieses Rezept stammt von Hannes Flade, dem Team-Koch der deutschen Fußball-Nationalmannschaft der Frauen.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Hirse-Bowl mit pochiertem Ei und Parmesan-Polenta

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Zutaten
    140 g Hirse

    Die Hirse über Nacht in kaltem Wasser einweichen.

  2. Sie benötigen
    Sieb
    Zutaten
    800 ml Gemüsebrühe  • 10 g getrocknete Tomaten  • 1 Zweig(e) Oregano  • Salz

    Am nächsten Tag das Einweichwasser durch ein Sieb abgießen. Die Hirse nun mit der 1,5-fachen Menge (vom Abtropfgewicht) Gemüsebrühe in einen Topf geben. Die getrockneten Tomaten klein hacken, Oreganoblättchen abzupfen und zusammen mit etwas Salz zur Hirse geben. Auf dem Herd bei mittlerer Stufe zum Kochen bringen und mit geschlossenem Deckel etwa 15 Minuten weiter köcheln. Danach den Herd ausschalten und die Hirse bei geschlossenem Deckel ziehen lassen.

  3. Zutaten
    1 EL Olivenöl  • 1 Schalotte  • 100 g Polentagrieß  • 1 Zweig(e) Oregano  • Salz  • Pfeffer

    Einen Esslöffel Olivenöl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Schalotte schälen, würfeln und darin glasig dünsten. Den Polentagrieß hinzufügen und für 2-3 Minuten anrösten. Mit der restlichen Gemüsebrühe ablöschen, gut verrühren und die Hitze auf die niedrigste Stufe reduzieren. Oreganoblättchen hacken und zusammen mit etwas Salz und Pfeffer hinzugeben. Die Polenta für etwa 20 Minuten unter gelegentlichem Rühren auf niedriger Stufe köcheln und aufpassen, dass sie nicht anbrennt. Wenn sie zu sehr eindickt, noch etwas mehr Gemüsebrühe hinzugeben.

  4. Zutaten
    8 Kräuterseitlinge  • 8 Shiitake-Pilze  • 300 g Blattspinat  • 12 Kirschtomaten

    Die Kräuterseitlinge der Länge nach halbieren. Die Shiitake-Pilze vom Stiel befreien und klein zupfen. Den Blattspinat gut waschen und trockenschleudern. Die Kirschtomaten abwaschen.

  5. Sie benötigen
    Pfanne, beschichtet
    Zutaten
    2 EL Olivenöl  • Salz  • Pfeffer  • Muskat

    Eine Pfanne mit dem Olivenöl auf mittlerer Hitze vorheizen. Zuerst die Kräutersaitlinge im Olivenöl für 2-3 Minuten anbraten, dann Kirschtomaten und Shiitake-Pilze hinzufügen und weitere 4-5 Minuten braten lassen, dabei gelegentlich schwenken. Zum Schluss den Blattspinat hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Bei geschlossenem Deckel für etwa 1 Minute dünsten lassen, danach gut durchrühren und abschmecken. Etwa ein Drittel des Gemüses unter die Hirse rühren, den Rest warm stellen.

  6. Sie benötigen
    Topf, klein •Sieb
    Zutaten
    120 g Räucherspeck in Scheiben

    Den Räucherspeck würfeln. Einen kleinen Topf oder eine kleine Pfanne aufsetzen und 2-3 Esslöffel Wasser und den Räucherspeck hineingeben. Auf mittlerer Hitze zum Kochen bringen, dabei gelegentlich umrühren. Nachdem das Wasser verdunstet ist, tritt nach etwa ein bis zwei Minuten das enthaltene Fett aus dem Speck aus in dem der Speck nun goldbraun gebraten wird. Danach sofort auf ein Sieb gießen.

  7. Zutaten
    1 EL Olivenöl  • 30 g Parmesan  • 0,50 Bio-Zitrone  • Salz  • Pfeffer

    Unter die Polenta kurz vor dem Servieren, 1 EL Olivenöl, Parmesan und den Abrieb der halben Bio-Zitrone unterrühren. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  8. Sie benötigen
    Schaumkelle
    Zutaten
    etwas weißer Essig  • 4 Bio Eier

    Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Salz und etwas Essig zum Wasser geben. Die Hitze auf eine niedrige Stufe zurückstellen, sodass das Wasser nur noch leicht wallt. Die Eier getrennt in kleine Schüsseln oder Tassen aufschlagen. Mit einem Löffel einen kleinen Strudel im Wasser erzeugen und nach und nach ein Ei nach dem anderen hinzugeben. Das Wasser sollte kurz vor dem Siedepunkt sein, allerdings nicht mehr kochen. Nach 4,5 Minuten ist das Eiweiß gestockt und das Eigelb noch flüssig. Die Eier nun rasch mit einer Schaumkelle aus dem Wasser holen.

  9. Zum Servieren, die Polenta in eine Schüssel geben, und die Hirse-Gemüsemischung sowie das restlichem Gemüse darauf geben. Zuletzt ein pochiertes Eis zufügen und mit Speckwürfeln garnieren.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    556kcal25%
  • Energie
    24kcal1%
  • Fett
    34g45%
  • Kohlenhydrate
    41g14%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    1.090,0μg136%
  • Vitamin C
    59,8mg60%
  • Calcium
    258,0mg26%
  • Magnesium
    128,0mg34%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
REWE Deine Küche Redaktion

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
4 Portionen
  • 140 g Hirse
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 10 g getrocknete Tomaten
  • 2 Zweig(e) Oregano
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Schalotte
  • 100 g Polentagrieß
  • 8 Kräuterseitlinge
  • 8 Shiitake-Pilze
  • 300 g Blattspinat
  • 8 Kirschtomaten
  • Muskat
  • 120 g Räucherspeck in Scheiben
  • 30 g Parmesan, gerieben
  • 0,50 Bio-Zitrone
  • etwas weißer Essig
  • 4 Bio Eier
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Sieb
  • Pfanne, beschichtet
  • Topf, klein
  • Schaumkelle