rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/hendl-halbes-haehnchen-warmer-kartoffelsalat/
Hendl - halbes Hähnchen mit warmem Kartoffelsalat

Hendl - halbes Hähnchen mit warmem Kartoffelsalat

Gesamt: 2 h 0 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert. Rezepte können nur noch bis September ohne Anmeldung gespeichert werden.

Hendl - halbes Hähnchen mit warmem Kartoffelsalat

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert. Rezepte können nur noch bis September ohne Anmeldung gespeichert werden.

  1. Hähnchen waschen, trocken tupfen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie waschen, hacken und feucht in die Bauchhöhle füllen. Gewürze ca. 30 Minuten einziehen lassen.

  2. Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Einen Bräter mit dem Öl einfetten und das Hähnchen mit der Brust nach unten hineingeben. Hähnchen für eine Stunde in den Ofen geben.

  3. Kartoffeln in ausreichend Salzwasser 20 Minuten lang als Pellkartoffeln kochen. Pellen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen, würfeln und unter die Kartoffeln geben. Brühe erwärmen, Weißweinessig dazugeben und beides über die Kartoffeln gießen. Mit Pfeffer und Meersalz würzen.

  4. Nach 30 Minuten das Hähnchen wenden. 15 Minuten vor Ende der Bratzeit die Butter schmelzen und das Hähnchen alle 5 Minuten mit flüssiger Butter bepinseln.

  5. Petersilie waschen, hacken und unter die Kartoffeln mischen. Öl zum Kartoffelsalat geben.

Svenja Kilzer, Ökotrophologin / Ernährungsberaterin
Svenja Kilzer, Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Wer einen Drehgrill zu Hause hat, kann das Hähnchen noch stilechter zubereiten. Stecke das Hähnchen auf den Spieß und grille es für eine Stunde.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    884kcal40%
  • Eiweiß
    66g121%
  • Fett
    48g65%
  • Kohlenhydrate
    47g16%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    528,0μg66%
  • Vitamin C
    114,0mg114%
  • Calcium
    135,0mg14%
  • Magnesium
    130,0mg35%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Svenja Kilzer, Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
4 Portionen
  • 1,20 kg Hähnchen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund krause Petersilie
  • 2 EL Öl
  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 100 ml Rinderbrühe
  • 3 EL Weißweinessig
  • 1 Prise(n) Meersalz
  • 1 Prise(n) grober Pfeffer
  • 50 g Butter
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 0,50 Bund glatte Petersilie
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste