• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Heidelbeeren Käsekuchen

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
0 Bewertungen
Gesamtzeit3:25 Stunden
Zubereitung30 Minuten
SchwierigkeitEinfach
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 12 Stücke
12 Stücke
  • Im Angebot

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Tarteform
  • Handmixer

Zubereitung

    • Tarteform

    Eine Tarteform (Ø 26 cm) mit Butter einfetten.

    • 150 g Butter
    • 100 g Butterkekse (Vollkorn)
    • 80 g Haselnüsse (gemahlen)
    • 1 Ei (Größe M)

    Für den Teig 150 g Butter in einem Topf schmelzen lassen. Die Butterkekse fein zerbröseln und mit den Haselnüssen zur Butter geben. Alles gut verrühren und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Ein Ei verquirlen und unterrühren. Den Keksboden in die Tarteform verteilen, fest andrücken und ca. 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

    • 300 g Heidelbeeren

    In der Zwischenzeit die Heidelbeeren waschen und verlesen.

    • Handmixer
    • 500 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
    • 200 g Saure Sahne
    • 100 ml Schlagsahne
    • 4 Eier (Größe M)
    • 200 g Zucker

    Frischkäse mit Saurer Sahne und Schlagsahne in einer Schüssel glatt rühren. 4 Eier mit dem Zucker schaumig aufschlagen und unter den Frischkäse heben

  1. Den Ofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

    • 100 g backfeste Schokotröpfchen (Zartbitter)

    Die Käsemasse in die Tarteform füllen, die Heidelbeeren darin gleichmäßig verteilen und mit den Schokotröpfchen bestreuen.

  2. Im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 35 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Vor dem Servieren mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie544 kcal25 %
Kohlenhydrate33.8 g11 %
Fett41.6 g55 %
Eiweiß10.3 g19 %
Kalium313 mg16 %
Biotin13.6 μg30 %
Vitamin A352 μg44 %
Vitamin K7.9 μg12 %

Tipp

Den Käsekuchen kannst du in der jeweiligen Saison auch mit anderen Früchten wie z.B. Aprikosen, Kirschen oder Stachelbeeren variieren.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.