• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Hähnchenbruststeak mit feurigem Dip aus dem Kaukasus

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
Gesamtzeit2:45 Stunden
Zubereitung35 Minuten
SchwierigkeitEinfach
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Portionen
4 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Gefrierbeutel
  • Standmixer
  • Grill

Zubereitung

    • Gefrierbeutel
    • 4 Stück Wilhelm Brandenburg Hähnchenbruststeaks Knoblauchmarinade
    • 1 Gemüsezwiebel
    • 0.5 Bund Koriander
    • 3 EL Zitronensaft
    • 3 EL Öl
    • Pfeffer
    • Salz

    Hähnchenbrusteak aus der Marinade nehmen. Gemüsezwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln und fein hacken. Koriander und Zwiebeln mit Zitronensaft und 3 EL Öl vermischen und mit Pfeffer und Salz würzen. Die Reste der Marinade aus der Packung untermischen und die Hähnchenbruststeaks mit allen Zutaten in einen Gefrierbeutel geben. Mindestens 2 Stunden, besser über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.

    • Standmixer
    • 1 rote Paprika
    • 3 rote Chilischoten (mittelscharf)
    • 4 Knoblauchzehen
    • 4 Tomaten

    Paprika waschen, entkernen und in grobe Würfel schneiden. Chili waschen und in grobe Ringe schneiden. Knoblauch schälen. Tomaten waschen und grob würfeln. Alles in einen Mixer geben und pürieren.

    • 4 EL Öl
    • 2 EL Essig
    • 4 EL Zucker
    • Pfeffer
    • Salz

    Öl in einen Topf geben und die Tomaten-Paprikamasse hinzufügen. Dann Essig und Zucker unterrühren und das Ganze ca. 40 Minuten köcheln lassen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

    • Grill

    Grill vorheizen. Fleisch aus der Marinade nehmen, leicht abstreifen und von jeder Seite scharf angrillen. Dann bei indirekter Hitze ca. 10 Minuten garen und mit dem feurigen Dip servieren.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie417 kcal19 %
Kohlenhydrate20.5 g7 %
Eiweiß39.5 g72 %
Fett19.9 g27 %
Folat70.1 µg18 %
Vitamin B121.6 μg64 %
Magnesium68 mg18 %
Eisen2.7 mg19 %

Tipp

Je länger du die Marinade einwirken lassen, desto mehr Geschmack gibt sie an das Fleisch ab. Versuche daher das Fleisch spätestens einige Stunden vor dem Grillen zu marinieren. Zum Fleisch schmeckt auch ein Salat, z. B. Russischer Kartoffelsalat.

Food-Redakteurin

Dörthe Meyer

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Omelett mit Thunfisch
  • Low Carb
  • Glutenfrei
35min
Einfach
Paprika-Garnelen-Pasta
  • Laktosefrei
20min
Einfach
Lachsfilet aus dem Ofen
  • Glutenfrei
30min
Mittel
Reis-Lachs-Pfanne
  • Glutenfrei
40min
Einfach