rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/gefuellter_rinderbraten/
Rinderbraten mit Wildreis-Cranberryfüllung

Rinderbraten mit Wildreis-Cranberryfüllung

Gesamt: 3 h 30 min
Schwer
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Rinderbraten mit Wildreis-Cranberryfüllung

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Für die Füllung den Reis nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser zubereiten. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen abzupfen. Die Blätter in feine Streifen schneiden. Zudem das Suppengrün putzen bzw. schälen, waschen und grob würfeln.

  2. Den Reis abgießen und die Cranberry-Sauce sowie die Petersilie dazugeben. Das Fleisch entrollen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Reisfüllung darauf geben und dabei rundherum einen 3 cm breiten Rand freilassen. Das Fleisch von der längeren Seite zu einem Rollbraten aufrollen und mit Küchengarn festbinden. 2 EL Öl in einem Bräter erhitzen und die Fleischrolle darin unter Wenden ca. 8 Minuten rundherum braun anbraten.

  3. Den Braten herausheben und das Suppengrün in den Bräter geben. Das Suppengrün kräftig anbraten, das Tomatenmark dazugeben und kurz mit anrösten. Den Braten auf das Gemüse setzen und mit Rotwein und 700 ml Fond ablöschen. Die Gewürze dazugeben und alles aufkochen. Dann den Braten zugedeckt ca. 2 1/2 Stunden schmoren lassen.

  4. Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Den Wirsing vierteln und den harten Strunk herausschneiden. Den Kohl putzen, waschen und in Streifen schneiden. 3 EL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln dazugeben und kurz anbraten. Die Kohlstreifen hinzufügen und diese unter Wenden ca. 6 Minuten dünsten. Alles mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die restlichen 200 ml Fond angießen und den Wirsing zugedeckt weitere ca. 15 Minuten dünsten lassen.

  5. Den Speck in Streifen schneiden und in einer Pfanne ohne Fett knusprig ausbraten. Anschließend den Braten herausnehmen und warm halten. Den Bratfond durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen und auf 800 ml einkochen. Die Stärke mit etwas Wasser glatt rühren und den Sud damit binden. Die Mascarpone-Sauce einrühren. Nicht noch einmal aufkochen!

  6. Den Braten in Scheiben schneiden. Den Speck zum Wirsing hinzugeben und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Gemüse auf Tellern anrichten und den Braten darauf verteilen. Den Braten schließlich mit etwas Soße beträufeln.

Sophie
Sophie

Cranberrys sind bei uns von September bis Dezember erhältlich und können nur kurze Zeit gelagert werden. Erst im getrockneten Zustand erhalten sie übrigens ihre bekannte Süße!

Viel Spaß beim Nachkochen!

Schlagwörter


Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    380kcal
  • Eiweiß
    33g
  • Fett
    15g
  • Kohlenhydrate
    26g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    3,5μg
  • Folat
    129,5µg
  • Vitamin B12
    1,8μg
  • Vitamin E
    5,0mg
  • Magnesium
    98,7mg
  • Jod
    259,9μg
  • Eisen
    3,3mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Personen
  • 100 g Wildreismischung
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Suppengrün
  • 200 g Cranberry-Sauce (z. B. REWE Feine Welt Beeren Kanadas)
  • 1 Rinder-Rollbraten
  • 500 ml trockener Rotwein
  • 900 ml Rinderfond (z. B. REWE Feine Welt Brasiliens Rind)
  • 1 Blatt Lorbeer
  • 2 Wacholderbeeren
  • 120 g Seidentofu
  • 3 rote Zwiebeln
  • 1 Kopf Wirsing
  • 2 Prise(n) geriebene Muskatnuss
  • 200 g geräucherter durchwachsener Speck
  • 2 EL Speisestärke
  • 100 g Mascarpone-Sauce (z. B. REWE Feine Welt Urwald Feuer)
  • 5 EL Öl
  • 2 EL Tomatenmark
  • Salz (z. B. REWE Feine Welt Murray River Salz)
  • Pfeffer (z. B. REWE Feine Welt Tellycherry Pfeffer)
Gespeichert auf der Einkaufsliste