REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Focaccia mit Rosmarin und Olivenöl

Focaccia mit Rosmarin und Olivenöl

Gesamtzeit1:30 Stunde

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

7 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Handmixer
    Zutaten
    • 8 Zweig(e) Rosmarin
    • 21 g frische Hefe
    • 225 g ja! Mehl
    • 0.5 TL REWE Feine Welt Rosa Salzkristalle
    • 2 EL ja! Olivenöl

    Rosmarin waschen, trocken tupfen, Nadeln von den Stielen zupfen und fein hacken. 150 ml Wasser leicht erwärmen, Hefe hineinbröseln und darin auflösen. Mehl, 1/2 TL Salz, Hälfte Rosmarin, 2 EL Öl und angerührte Hefe mit dem Knethaken des Handrührgerätes schnell zu einem glatten Teig verkneten. (Sollte der Teig zu feucht oder klebrig sein, esslöffelweise Mehl unterkneten.) Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

  • Du brauchst
    • Backblech
    • Backpapier

    Teig erneut durchkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig (ca. 20 x 30 cm) ausrollen. Backblech mit Backpapier auslegen. Teig daraufgeben, mit einem Kochlöffelstiel oder mit dem Finger Löcher hineindrücken. Erneut zugedeckt ca. 10 Minuten gehen lassen.

  • Zutaten
    • 6 EL ja! Olivenöl

    Brot mit 3-4 EL Öl beträufeln, mit Salz und übrigem Rosmarin bestreuen, in den vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) geben und großzügig mit Wasser besprühen. 10-15 Minuten braun backen, herausnehmen. Nochmals mit ca. 2 EL Öl beträufeln. Mit einem Küchentuch abdecken und auskühlen lassen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie198 kcal9 %
Kohlenhydrate23.2 g8 %
Eiweiß3.8 g7 %
Fett10.4 g14 %
Folat108 µg27 %
Calcium14.7 mg1 %
Magnesium12.2 mg3 %
Jod7.25 μg5 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Der italienische Hefeteigfladen hat bei uns in den letzten Jahren große Beliebtheit erlangt. Ursprünglich ist die Focaccia übrigens ein Teil des Frühstücks gewesen, mittlerweile isst man sie auch gerne als Zwischenmahlzeit. Auch süße Varianten der Focaccia werden immer häufiger gegessen.
 

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen