rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/flammkuchen-mais-forelle/
Flammkuchen mit Mais, Forellenfilets und Zitronenthymian

Flammkuchen mit Mais, Forellenfilets und Zitronenthymian

Gesamt: 27 min
Zubereitung: 15 min
Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde hinzugefügt.
(0)
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Flammkuchen mit Mais, Forellenfilets und Zitronenthymian

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Dinkelvollkornmehl in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken. Backhefe hineinbröseln. H-Milch in einem Topf oder in der Mikrowelle kurz erwärmen. Lauwarme H-Milch, Olivenöl und etwas Salz dazugeben. Teig so lange kneten, bis er sich vom Schüsselrand löst und elastisch auseinanderziehen lässt. Ist der Teig noch zu klebrig, noch etwas Dinkelmehl zufügen. Mit einem feucht-warmen Handtuch abdecken und an einem warmen Ort für 30 Minuten gehen lassen. Teig erneut kneten. Auf einem Stück Backpapier ausrollen.

  2. Backofen auf der untersten Schiene vorheizen (220°C, Ober-/Unterhitze). Grundteig auf ein Backpapier ausrollen. Mit Crème fraîche bestreichen.

  3. Mais abtropfen lassen, Thymian waschen und Blättchen abzupfen. Mais und Zitronenthymian auf den Teig streuen. Mit Pfeffer und Salz würzen.

  4. Flammkuchen im Ofen 12 Minuten goldbraun backen. Geräucherte Forellenfilets in Stücke zupfen und auf dem warmen Flammkuchen verteilen.

Sophie
Sophie

Wenn Sie etwas Hilfe brauchen beim Flammkuchen backen, dann schauen Sie sich unsere Schritt-für-Schritt Anleitung mit Bildern für einen Flammkuchen-Grundteig an.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    1.019kcal
  • Eiweiß
    55g
  • Fett
    25g
  • Kohlenhydrate
    133g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Biotin
    51,4μg
  • Vitamin E
    4,8mg
  • Natrium
    686,0mg
  • Kalium
    1.700,0mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Personen
  • 350 g Dinkevollkornmehl
  • 30 g Hefewürfel
  • 250 ml Fettarme H-Milch
  • 1 TL Olivenöl
  • Salz
  • 5 EL Crème fraîche (z. B. von REWE Beste Wahl)
  • 150 g Mais
  • 3 Zweig(e) Zitronenthymian
  • Pfeffer
  • 200 g Forellenfilets, geräuchert
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehenZustimmen