rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/filetsteaks_a_la_wellington_mit_romanesco_und_gefuellten_champignons/
Filetsteaks a la Wellington mit Romanesco und gefüllten Champignons

Filetsteaks a la Wellington mit Romanesco und gefüllten Champignons

Gesamt: 60 min
Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde hinzugefügt.
(10)
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Filetsteaks a la Wellington mit Romanesco und gefüllten Champignons

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Die Champignons säubern und putzen. Von 4 Champignons die Stiele entfernen. Die restlichen Pilze und Stiele fein hacken. Die Schalotten schälen und fein würfeln. 3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten und Pilze darin anbraten. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Petersilie und Paniermehl mit den gehackten Pilzen vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend die Masse abkühlen lassen.

  2. Den Blätterteig ca. 10 Minuten vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen. Das Fleisch trocken tupfen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch mit Salz würzen und es unter Wenden ca. 2 Minuten kräftig von jeder Seite anbraten. Den Blätterteig entrollen und ihn in 4 Quadrate (17 x 17 cm) schneiden. Je Quadrat 2 EL der Pilzmasse in die Mitte geben. Das Filet darauf setzen und auf das Filet nochmals 2 EL der Pilzmasse geben.

  3. Das Eigelb mit Sahne verrühren und die Ränder des Teiges mit Eigelb einstreichen und ihn sie zur Mitte hin einklappen. Legen Sie die Päckchen mit der Nahtseite nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Aus dem restlichen Blätterteig 4 Sterne (ca. 7 cm Ø) ausstechen, diese auf die Mitte der Päckchen legen und sie leicht andrücken. Die Päckchen mit Eigelb einstreichen. Die Päckchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) 25–30 Minuten backen. Den restlichen Teig anderweitig verwenden.

  4. Die restlichen Pilzhüte mit der Pilzmasse füllen. Den Käse reiben und die Pilze damit bestreuen. Die Pilze ca. 15 Minuten vor Ende der Garzeit zum Fleisch geben. Die Pfanne erhitzen, in der das Fleisch gebraten wurde und sie mit Rinderfond und Essig ablöschen. Alles einmal aufkochen. Die Stärke mit 3 EL Wasser verrühren. Den Fond  mit der Stärke binden und diesen ca. 3 Minuten köcheln lassen. Die Soße mit der Gewürzmischung abschmecken. Das Fleisch mit den Pilzen anrichten und mit der Soße beträufeln. Dazu schmeckt Romanesco.

Sophie
Sophie

Romanesco kann gegenüber seinem Verwandten, dem Blumenkohl, mit 80 % mehr Provitamin A punkten. Außerdem enthält Romanesco mehr Vitamin C und Karotin. Wegen seiner zarten Zellstrukturen ist Romanesco leicht verdaulich und auch perfekt für figurbebwusste Genießer.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    860kcal
  • Eiweiß
    52g
  • Fett
    51g
  • Kohlenhydrate
    47g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin E
    10,7mg
  • Folat
    146,5µg
  • Vitamin B12
    3,9μg
  • Eisen
    7,3mg
  • Magnesium
    78,5mg
  • Kalium
    1.245,1mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Personen
  • 10 große Champignons
  • 3 Schalotten
  • 5 EL Öl
  • 0,50 Bund Petersilie
  • 2 EL Paniermehl
  • 2 Packung(en) frischer Blätterteig für Strudel und Kleingebäck
  • 4 Rinderfiletsteaks (à ca. 180 g)
  • 1 Eigelb (Größe M)
  • 2 EL Schlagsahne
  • 30 g REWE Feine Welt Hollands Goldstück
  • 500 g REWE Feine Welt Brasiliens Rind (Rinderfond)
  • 4 EL REWE Feine Welt Crema Italiens (Balsamico)
  • 1 EL Speisestärke
  • REWE Feine Welt Italiens Düfte (Streudose)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Backpapier
Gespeichert auf der Einkaufsliste