• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Feijoada mit Spätzle und Chorizowürstle

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
13 Bewertungen
Gesamtzeit2:30 Stunden
Zubereitung1 Stunde
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Personen
4 Personen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Handmixer
  • Spätzlepresse

Zubereitung

    • 500 g schwarze Bohnen

    Die Bohnen in der doppelten Menge Wasser über Nacht einweichen.

    • 3 rote Zwiebeln
    • 5 Knoblauchzehen
    • 200 g Grünkohl, geschnitten
    • 3 Tomaten

    ​Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein schneiden. Den Kohl waschen und gut abtropfen. Die Tomaten waschen und in Würfel schneiden.

    • Rapsöl
    • 150 g Schweinegulasch
    • 100 g geräucherter Speck
    • 3 Lorbeerblätter

    In einem großen Topf etwas Öl erhitzen und die Zwiebeln, Knoblauch, sowie das Fleisch darin mit etwas Farbe anschwitzen. Die Bohnen mit ihrem Einweichwasser, die Tomaten und Lorbeerblätter dazugeben und ca. 1,5-2 Stunden bei niedriger Temperatur abgedeckt schmoren (bei Bedarf nochmals Wasser dazugießen).

    • 2 Chorizo-Würstchen
    • 2 Orangen

    Das Fleisch und die Bohnen sollen sehr weich sein, jedoch nicht zerfallen. Die Würstchen schneiden. Die Orangen mit einem Messer schälen und in 1 cm große Stück schneiden.

    • Pfeffer
    • Salz

    Nachdem die Bohnen und das Fleisch gar sind, die Würstchen, Orangen und den Kohl zugeben und alles zusammen nochmals 20 Minuten bei schwacher Hitze schmoren. Ab und zu mit dem Holzlöffel umrühren und abschmecken.

    • Handmixer
    • 500 g Mehl
    • 9 Eier
    • Salz
    • etwas Wasser

    Für die Spätzle das Mehl in eine Rührschüssel geben. Die Eier aufschlagen und mit Salz zum Mehl geben. Mit der Hand oder einer Rührmaschine einen glatten Teig schlagen. Evtl. etwas kaltes Wasser zugeben, wenn der Teig zu zäh ist.

    • Spätzlepresse

    Den Spätzleteig mit Hilfe einer Spätzlepresse oder eines Spätzlebretts in einen großen, flachen Topf mit kochendem, gesalzenen Wasser schaben. Ab und an vorsichtig umrühren. Nicht kochen lassen. Nach etwa 3 Minuten mit einem Schaumlöffel herausnehmen und warm stellen.

  1. Die Würstchen in einer vorgeheizten Pfanne mit etwas Rapsöl anbraten und im Ofen bei 120 °C einige Minuten garen.

  2. Die Feijoada sowie die Spätzle auf einem Teller anrichten und mit Würstchen belegen.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie947 kcal43 %
Eiweiß56.1 g102 %
Fett28.7 g38 %
Kohlenhydrate130 g43 %
Ballaststoffe24.9 g83 %
Vitamin D2.6 µg13 %
Folat297 µg74 %
Vitamin B122.8 μg112 %

Tipp

Ist aktuell keine Grünkohlsaison? Das Rezept schmeckt auch mit Wirsing ausgezeichnet. Die Chorizo-Würstchen können auch durch italienische Salsiccia-Würstchen oder Mettenden ausgetauscht werden.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.