rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/engelsaugen/
Engelsaugen

Engelsaugen

Gesamt: 40 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Für die Plätzchen alle Zutaten außer der Konfitüre zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig für etwa zwei Stunden mit einem Tuch abgedeckt kaltstellen.

  2. Kleine Teigkugeln auf ein Backblech setzen und leicht platt drücken. Dann vorsichtig eine Mulde in der Mitte der Engelsaugen formen. Am besten gelingt dies mit dem bemehlten Holzstiel eines Kochlöffels.

  3. Glattgerührte Konfitüre in die Mulde der Plätzchen geben. Darauf achten, dass sie nicht überläuft oder zu hoch in der Mulde sitzt.

  4. Den Ofen auf 200 Grad (Umluft ca. 180 Grad) vorheizen und die Engelsaugen backen, bis der Teig goldgelb (aber nicht braun!) ist. Meist beträgt die Backzeit um die 10 Minuten.

  5. Nach dem Abkühlen die Plätzchen mit Puderzucker bestäuben.

Sophie
Sophie

Die Weihnachtszeit ist lang. In einer luftdicht schließenden Dose halten sich die süßen Leckerbissen eine Weile und bleiben knusprig.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    749kcal
  • Kohlenhydrate
    108g
  • Fett
    45g
  • Eiweiß
    25g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Niacin
    3,1mg
  • Eisen
    1,8mg
  • Magnesium
    18,6mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Personen
  • 480 g Mehl
  • 4 Eigelb (Größe M)
  • 300 g Butter
  • 140 g Puderzucker
  • 1 Packung(en) Vanille–Zucker
  • etwas Salz
  • abgeriebene Schale von 2 unbehandelten Zitronen
  • Konfitüre: Himbeer, Johannisbeer oder andere intensive Frucht
  • Puderzucker für die Deko
  • Backpapier
  • Mehl für die Arbeitsfläche
Gespeichert auf der Einkaufsliste