REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Drip Cake mit Schokolade & Haselnüssen

Drip Cake mit Schokolade & Haselnüssen

Gesamtzeit4:15 Stunden

Zubereitung1:30 Stunde

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

5 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Stück

0 Stück

Du siehst die Zutaten für 0 Stück. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Springform
    • Backpapier

    Backofen auf 170 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen, eine Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen.

  • Du brauchst
    • Frischhaltefolie

    Für die Schoko-Haselnuss-Buttercreme von der Milch 3 EL abnehmen und mit dieser und 50 g Zucker das Puddingpulver in einem Schälchen glattrühren. Die übrige Milch aufkochen, dann das gelöste Puddingpulver mit einem Schneebesen zügig einrühren, bis ein dicklicher, klümpchenfreier Pudding entsteht. 1 Minute unter Rühren köcheln lassen. Vom Herd nehmen und die Nuss-Nougat-Creme einrühren. Mit Frischhaltefolie abdecken und beiseite stellen.

  • Eier und 150 g Zucker schaumig mixen. Mehl, Maizena, Backkakao, Vanillezucker und Backpulver mischen, dann auf die Eimasse sieben und vorsichtig unterheben (nicht mixen!).

  • Du brauchst
    • Holzstäbchen

    Teig in die Backform füllen und sofort im vorgeheizten Ofen 35 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Vollständig auskühlen lassen.

  • Du brauchst
    • Handmixer

    In der Zwischenzeit 250 g zimmerwarme Butter 10 Minuten lang weiß und cremig mixen. Den auf Zimmertemperatur abgekühlten Pudding dann esslöffelweise untermixen, Buttercreme beiseite stellen.

  • Du brauchst
    • Gefrierbeutel

    Den ausgekühlten Kuchen in drei bis fünf Böden schneiden. Bis auf 8 alle schokolierten Haselnusskerne in einen Gefrierbeutel geben und grob zerstoßen.

  • Du brauchst
    • Tortenplatte

    Einen der Böden auf eine Tortenplatte legen, etwas Buttercreme darauf verstreichen und mit einem Teil der zerstoßenen Haselnusskugeln bestreuen. Dann einen weiteren Boden aufsetzen und genau so weiterverfahren, bis Böden, zerstoßene Haselnusskugeln und alles bis auf 5-6 EL Buttercreme aufgebraucht ist.

  • Du brauchst
    • Spritzbeutel
    • Spritztülle(n)

    Die Torte dann rundherum mit Buttercreme einstreichen, die restliche Creme in einen Spritzbeutel füllen und kalt stellen. Die Torte für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank, besser noch eine Stunde ins Gefrierfach stellen.

  • Für die Drip-Glasur die Kuvertüre über einem heißen Wasserbad zusammen mit 1 EL Butter und 1 EL Sahne schmelzen und glattrühren.

  • Du brauchst
    • Winkelpalette

    Den eiskalten Kuchen rausholen, Glasur zügig mittig auf die Torte gießen und mit einer Winkelpalette oder einem großen, glatten Messer so weit an den Rand streichen, dass sie an den Seiten runterrinnt. Die Zebraröllchen im Ganzen und einige auch zerteilt auf der Torte verstreuen und aufhäufen, dabei aber einen Rand für die Cremetupfer freilassen. Glasur auskühlen lassen.

  • Du brauchst
    • Spritzbeutel
    • Spritztülle(n)

    Mit dem Spritzbeutel 8 Cremetupfer gleichmäßig auf den Rand der Torte spritzen und je 1 schokolierte Haselnuss darauf setzen. Bis zum Servieren kühl stellen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie (pro Stück)403 kcal20 %
Eiweiß (pro Stück)11.6 g20 %
Fett (pro Stück)14.8 g45 %
Kohlenhydrate (pro Stück)54.1 g20 %
Natrium249 mg45 %
Calcium151 mg15 %
Kalium438 mg22 %
Phosphor334 mg48 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Bei der Herstellung der Buttercreme ist es ganz wichtig, dass Butter und Pudding die gleiche (zimmerwarme) Temperatur haben, damit die Creme nicht gerinnt!

Food-Redakteurin
Julia Windhövel

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen