rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/currysuppe-haehnchen/%3C@=logoutURL@%3E/
Currysuppe mit Hähnchen

Currysuppe mit Hähnchen

Gesamt: 35 min
Zubereitung: 15 min
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Zutaten
    1 Zwiebel  • 4 Möhren  • 1 Paprika Mix  • 500 g Zuckerschoten  • 800 g Hähnchenbrust

    Zwiebel und Möhren schälen und in Streifen schneiden. Paprika waschen, entkernen und in Würfel schneiden. Zuckerschoten waschen und schräg halbieren. Hähnchenbrust waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.

  2. Zutaten
    5 EL Rapsöl  • 3,50 EL REWE Beste Wahl Grüne Currypaste  • 2 l Gemüsebrühe  • 1 l Kokosmilch

    Rapsöl in einem Topf erhitzen und das Fleisch rundherum anbraten. Dann die Zwiebeln hinzugeben und kurz anbraten. Currypaste zufügen, untermischen und mit Gemüsebrühe ablöschen. Kokosmilch angießen und alles ca. 20 Minuten köcheln lassen.

  3. Zutaten
    3 Frühlingszwiebeln  • 4 Limetten  • 0,50 Bund Koriander

     

    Währenddessen Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden, Limetten in Spalten schneiden und Koriander hacken. Ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit Möhren, Paprika und Zuckerschoten zufügen.

  4. Zutaten
    Salz  • Zucker

    Suppe mit Salz und Zucker abschmecken und mit Koriander und Frühlingszwiebeln garnieren. Dazu eine Spalte Limette servieren.

Dörthe Meyer
Dörthe Meyer
Food-Redakteurin

Beim Geschmack von Koriander scheiden sich die Geister: Die einen lieben ihn, die anderen eher weniger. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Gäste Koriander mögen, servieren Sie ihn lieber in einer kleinen Schale, sodass sich jeder selbst davon nehmen kann.

Dörthe Meyer
Food-Redakteurin

Ich bin Food-Redakteurin und schreibe leckere Rezepte, die wir später in unserer Küche fotografieren und natürlich auch essen. Das ist eindeutig das Beste am Job! Außerdem schreibe ich Artikel zu Themen rund ums Kochen, Backen und aktuelle Foodtrends.

Das aufwendigste Gericht, das ich je gekocht habe:
Ein komplettes Thanksgiving Menü mit einem riesengroßen Truthahn, der gerade so in meinen Backofen passte, Stuffing, Pumpkin Pie und anderen aufwendigen Beilagen.

Ich kann nicht ohne:
Kartoffeln! Ich könnte jeden Tag Kartoffeln in anderen Variationen essen. Ganz egal ob Kartoffelbrei, Ofenkartoffel oder Kartoffeleintopf, Kartoffelgerichte schmecken mir immer.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    249kcal11%
  • Eiweiß
    22g41%
  • Fett
    11g14%
  • Kohlenhydrate
    17g6%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    625,0μg78%
  • Natrium
    396,0mg72%
  • Chlorid
    904,0mg109%
  • Kalium
    866,0mg43%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Dörthe Meyer

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
10 Portionen
  • 1 Zwiebel
  • 4 Möhren
  • 1 Paprika Mix
  • 500 g Zuckerschoten
  • 800 g Hähnchenbrust
  • 5 EL Rapsöl
  • 3,50 EL REWE Beste Wahl Grüne Currypaste
  • 2 l Gemüsebrühe
  • 1 l Kokosmilch
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 4 Limetten
  • 0,50 Bund Koriander
  • Salz
  • Zucker
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste