rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/cleanes-bananenbrot/%3C@=logoutURL@%3E/
Cleanes Bananenbrot

Cleanes Bananenbrot

Gesamt: 60 min
Zubereitung: 20 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert. Rezepte können nur noch bis September ohne Anmeldung gespeichert werden.

Dies ist ein Rezept aus der Ausgabe zum Jahresstart 2019 unseres Kundenmagazins Deine Küche.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert. Rezepte können nur noch bis September ohne Anmeldung gespeichert werden.

  1. Bananen schälen und das Mark einer Vanilleschote auskratzen. 5 Bananen mit Vanillemark, Magerquark, Haferdrink, Honig und Zimt in einem Standmixer oder mit dem Pürierstab pürieren.

  2. Walnusskerne hacken. Dinkelmehl, gemahlene Haselnüsse, Walnüsse und Backpulver in eine große Rührschüssel geben.

  3. Das Ei in einer zweiten Schüssel mit einer Prise Salz schaumig schlagen, bis es fast weiß ist.

  4. Pürierte Bananen-Masse zum Mehl geben und gut durchrühren. Dann die Eier unterheben.

  5. Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig hinein geben. Die letzte Banane der Länge nach halbieren und diese dekorativ mit der auf den Teig legen. Bananenbrot 40-50 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze backen.

Dörthe Meyer
Dörthe Meyer
Food-Redakteurin

Backpulver besteht immer aus zwei Komponenten: Natron und einem Säurungsmittel. Bei herkömmlichem Backpulver wird Phosphat verwendet, bei Weinstein Backpulver dagegen die natürliche Weinsteinsäure. Cleaner ist daher die Weinstein Variante.

Wer es gerne schokoladig mag, kann 50 g Backkakao mit 3-4 EL Hafer-Sojadrink in den Teig geben.

Dörthe Meyer
Food-Redakteurin

Ich bin Food-Redakteurin und schreibe leckere Rezepte, die wir später in unserer Küche fotografieren und natürlich auch essen. Das ist eindeutig das Beste am Job! Außerdem schreibe ich Artikel zu Themen rund ums Kochen, Backen und aktuelle Foodtrends.

Das aufwendigste Gericht, das ich je gekocht habe:
Ein komplettes Thanksgiving Menü mit einem riesengroßen Truthahn, der gerade so in meinen Backofen passte, Stuffing, Pumpkin Pie und anderen aufwendigen Beilagen.

Ich kann nicht ohne:
Kartoffeln! Ich könnte jeden Tag Kartoffeln in anderen Variationen essen. Ganz egal ob Kartoffelbrei, Ofenkartoffel oder Kartoffeleintopf, Kartoffelgerichte schmecken mir immer.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    338kcal15%
  • Eiweiß
    11g20%
  • Fett
    14g18%
  • Kohlenhydrate
    40g13%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin C
    7,0mg7%
  • Vitamin E
    5,5mg46%
  • Kalium
    526,0mg26%
  • Zink
    1,9mg22%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Dörthe Meyer

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
12 Stück/Stücke
  • 6 Bananen
  • 1 Schote(n) Vanille
  • 100 g REWE Beste Wahl Speisequark Magerstufe
  • 240 ml REWE Bio Hafer-Sojadrink
  • 6 EL Honig
  • 1 TL Zimt
  • 40 g REWE Beste Wahl Walnusskerne
  • 400 g REWE Bio Dinkel-Vollkornmehl
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 4 TL Backpulver (Weinstein oder herkömmliches Backpulver)
  • 2 Eier
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste