rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/burger-grill-hack-patty-krautsalat/
Burger vom Grill mit Hack-Patty, Krautsalat und scharfem Joghurt-Dressing

Burger vom Grill mit Hack-Patty, Krautsalat und scharfem Joghurt-Dressing

Gesamt: 35 min
Zubereitung: 15 min
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Burger vom Grill mit Hack-Patty, Krautsalat und scharfem Joghurt-Dressing

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Weizenbrötchen auftauen lassen.

  2. Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und verkneten. Je 125 g Hack zu einem Burger Patty formen, sodass es etwas größer als das Brötchen ist. Pattys bis zum Grillen kalt stellen.

  3. Sie benötigen
    Grill

    Grill heiß werden lassen. Peperonis in Stücke schneiden und mit dem Krautsalat mischen.

  4. Sie benötigen
    Grill •Aluschalen

    Pattys auf dem heißen Grill von jeder Seite bei geschlossenem Grill 3-4 Minuten grillen. Je nach Belieben können Sie sie auch in einer Aluschale grillen, das dauert evtl. 1-2 Minuten länger.

  5. Sie benötigen
    Grill

    Brötchen halbieren und die Hälften ca. 1 Minute mit auf den Grill legen, sodass sie leicht knusprig werden.

  6. Brötchen-Unterseiten mit etwas Joghurt-Dressing bestreichen. Je 1 Patty drauflegen und je 50 g Krautsalat darauf verteilen und mit restlichem Dressing beträufeln. Brötchen-Oberhälften auflegen.

Svenja Kilzer
Svenja Kilzer
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Drücken Sie mit einem Esslöffel eine leichte Mulde in die Mitte beider Patty-Seiten. So verhindern Sie, dass sich das Patty beim Grillen wölbt.

Svenja Kilzer
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Ob am Schreibtisch oder in der Produktionsküche - mein gesamter Arbeitstag dreht sich um Essen. Von der ersten Idee für ein neues Rezept, über die Foto-Shootings, bis hin zur Erstellung von Beiträgen über Kochen und Ernährung: der Genuss steht immer Vordergrund.

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind:
Käse, Ziegenkäse und Feta. Ein Leben ohne Käse? Sinnlos...

Das Verrückteste, das ich je gegessen habe:
Froschschenkel, in einem Bistro gegenüber vom Moulin Rouge. Ich hatte etwas absolut Außergewöhnliches erwartet, aber am Ende haben die Frösche wie Hühnchen geschmeckt!

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    503kcal
  • Eiweiß
    31g
  • Fett
    26g
  • Kohlenhydrate
    33g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin C
    49,7mg
  • Natrium
    557,0mg
  • Kalium
    834,0mg
  • Chlorid
    888,0mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Portionen
  • 4 ja! Weizenbrötchen (fertiggebacken, tiefgefroren)
  • 500 g ja! Hackfleisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g ja! Peperoni Mix
  • 200 g ja! Krautsalat
  • 200 ml ja! Joghurt Dressing
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Grill
  • Aluschalen