rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/bretonischer-galette-brie-weisswein-birnen-zwiebelconfit/
Bretonischer Galette mit Brie, Weißwein-Birnen und Zwiebelconfit

Bretonischer Galette mit Brie, Weißwein-Birnen und Zwiebelconfit

Gesamt: 80 min
Zubereitung: 20 min
Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde hinzugefügt.
(0)
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Bretonischer Galette mit Brie, Weißwein-Birnen und Zwiebelconfit

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Mehl mit dem Salz und 1 Ei in einer Schüssel verkneten. Nach und nach die Milch unterkneten und ca. 350 ml Wasser zugeben, bis ein nicht zu flüssiger Teig entsteht. Teig mit dem Schneebesen etwas aufschlagen, sodass Luft in den Teig geschlagen wird. Teig mind. 1 Stunde quellen lassen.

  2. Birnen vierteln, Kerngehäuse entfernen, die Viertel schälen und in je 2-3 Spalten schneiden. Weißwein aufkochen und den Honig darin auflösen. Birnenspalten in den Wein legen und bei schwacher Hitze im abgedeckten Topf ca. 10 Minuten ziehen lassen. Brie in dünne Scheiben schneiden.

  3. 1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen, ⅛ des Teiges hineingeben und den Teig dünn in der ganzen Pfanne verteilen. Von unten kurz stocken lassen, dann ⅛ vom Brie in die Mitte legen. Temperatur auf mittlere Hitze herunterdrehen und den Brie kurz schmelzen lassen.

  4. ⅛ der Birnen auf den Brie geben und die Ränder des Galette in die Mitte umklappen. Ca. 1 gehäuften EL Zwiebelconfit daraufgeben.

  5. Restlichen Teig und restliche Zutaten ebenso verarbeiten.

Svenja Kilzer
Svenja Kilzer
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Kaufen Sie für dieses Rezept einen leicht süßlichen oder halbtrockenen Wein. Die beschwipsten Birnen erhalten dadurch eine feine Süße, die hervorragend zu Käse und Zwiebelconfit passt.

Svenja Kilzer
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Ob am Schreibtisch oder in der Produktionsküche - mein gesamter Arbeitstag dreht sich um Essen. Von der ersten Idee für ein neues Rezept, über die Foto-Shootings, bis hin zur Erstellung von Beiträgen über Kochen und Ernährung: der Genuss steht immer Vordergrund.

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind:
Käse, Ziegenkäse und Feta. Ein Leben ohne Käse? Sinnlos...

Das Verrückteste, das ich je gegessen habe:
Froschschenkel, in einem Bistro gegenüber vom Moulin Rouge. Ich hatte etwas absolut Außergewöhnliches erwartet, aber am Ende haben die Frösche wie Hühnchen geschmeckt!

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    483kcal
  • Eiweiß
    14g
  • Fett
    23g
  • Kohlenhydrate
    40g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    230,0μg
  • Calcium
    188,0mg
  • Magnesium
    33,6mg
  • Biotin
    7,7μg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Portionen
  • 250 g Buchweizenmehl
  • Meersalz, grob
  • 1 Ei
  • 125 ml Milch
  • 350 ml Wasser
  • 4 Birnen
  • 750 ml Weißwein
  • 2 EL flüssiger Honig
  • 400 g Brie
  • 8 TL Öl oder Butterschmalz
  • 1 Glas REWE Feine Welt Zwiebelconfit (120 g)
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehenZustimmen