rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/bratwurst-gemuese-spiesse/
Bratwurst-Gemüse-Spieße

Bratwurst-Gemüse-Spieße

Gesamt: 90 min
Zubereitung: 30 min
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Dies ist ein Rezept aus der Frühjahrsausgabe 2019 unseres Kundenmagazins Deine Küche.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Spargel waschen, holzige Enden abschneiden. Zucchini putzen, waschen und längs vierteln. Paprika waschen, längs aufschneiden, Kerngehäuse entfernen und in ca. 3 cm breite Stücke schneiden.

  2. Sie benötigen
    Knoblauchpresse •Auflaufform

    Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse in das Öl drücken. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und den Rosmarinnadeln mischen, Gemüse in eine Auflaufform verteilen, mit dem Öl mischen und mind. 1 Stunde marinieren lassen.

  3. Sie benötigen
    Holzspieße •Grill

    Bratwurst und Gemüse längs abwechselnd so auf Holzspieße stecken, dass in jeder Wurst bzw. jedem Gemüsestück 6 Spieße stecken. Auf dem Grill von beiden Seiten grillen, bis die Bratwurst gar ist.

  4. Anschließend mit einem scharfen Messer so schneiden, dass 6 einzelne Spieße entstehen.

Jana Maiworm
Jana Maiworm
Ökotrophologin

Sie können die Holzspieße vor dem Grillen in Wasser einlegen. So verhindern Sie, dass sie auf dem Rost schnell ankokeln.

Jana Maiworm
Ökotrophologin

Ich lasse mich auf Blogs, in Zeitschriften und gerne auch außerhalb vom Büro, z. B. auf Street Food Märkten, von den neuesten Food-Trends inspirieren und entwickle daraus für REWE Deine Küche coole, spannende Rezepte und Ernährungsthemen. Wie die Idee später als fertig gekochtes Gericht auf dem Foto aussieht, ist immer wieder toll zu sehen!

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind:
Avocado, Bananen und Hummus. Bananen außerdem auch immer in der eingefrorenen Variante, denn nichts geht über selbstgemachtes Bananeneis!

Mein Lieblingsgericht von Mama, das ich immernoch nachkoche:
Nudeln mit Tomatensoße und dem für mich gewissen Etwas: eine ordentliche Portion Apfelmus. Klingt komisch, schmeckt aber wirklich lecker - auch heute noch.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    284kcal13%
  • Eiweiß
    10g19%
  • Fett
    25g33%
  • Kohlenhydrate
    4g1%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin C
    54,7mg55%
  • Vitamin E
    8,3mg70%
  • Kalium
    356,0mg18%
  • Chlorid
    784,0mg94%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Jana Maiworm

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
6 Portionen
  • 4 Stange(n) grüner Spargel
  • 1 Zucchini
  • 1 rote Paprika
  • 2 Zehe(n) Knoblauch
  • 6 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 2 Zweig(e) Rosmarin
  • 300 g mittelgrobe Bratwurst (glutenfrei)
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Knoblauchpresse
  • Auflaufform
  • Holzspieße
  • Grill