REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Bandnudeln mit grünem Spargel und Gruyèresoße

Bandnudeln mit grünem Spargel und Gruyèresoße

Gesamtzeit35 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

7 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Die Schalotten schälen und sie ganz fein würfeln. Den REWE Feine Welt Le Gruyère AOP auf einer Käsereibe reiben. Den Spargel waschen und die unteren Enden abschneiden. Einige Stangen längs halbieren. Den Porree putzen, längs vierteln und einmal quer halbieren. Danach den Porree waschen. Den Schnittlauch waschen, vorsichtig trocken tupfen, einige Halme zum Garnieren beiseite legen und den restlichen Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

  • Die REWE Feine Welt Elsässer Sonntag Bandnudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung gar kochen. Den Gemüsefond in einem Topf aufkochen und den Spargel und Porree ca. 6 Minuten darin garen lassen. Das Gemüse abgießen, den Fond dabei auffangen und das Gemüse warm stellen.

  • Olivenöl erhitzen und die Schalotten darin andünsten. Alles mit Sahne und 250 ml des Gemüsefonds ablöschen und die Sahne einmal aufkochen. Den Käse nach und nach darunter rühren bis er geschmolzen ist.

  • Die Stärke mit Zitronensaft glatt rühren und die Soße damit binden. Die fertigen Nudeln abgießen, sie abtropfen lassen und mit dem Schnittlauch zur Soße geben und gut durch schwenken. Alles mit REWE Feine Welt Fleur de Sel und REWE Feine Welt Zitronenpfeffer abschmecken. Die Nudeln mit dem Gemüse anrichten. Das Ganze mit den beiseite gelegten Schnittlauchhalmen garnieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie740 kcal34 %
Eiweiß28 g51 %
Fett36 g48 %
Kohlenhydrate78 g26 %
Vitamin C31.9 mg32 %
Kalium507 mg25 %
Calcium501 mg50 %
Magnesium111 mg30 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Spargelsaison ist in der Regel von April bis Juni. Im Gegensatz zum weißen Spargel, muss der grüne Spargel nicht geschält werden und ist daher einfacher in der Verarbeitung.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen