REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Antipasti-Teller mit Gemüse, Pilzen und Oliven

Antipasti-Teller mit Gemüse, Pilzen und Oliven

Gesamtzeit1:50 Stunde

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Personen

4 Personen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Den Backofen vorheizen (200 °C, Umluft). Paprika, Zucchini und Aubergine putzen. Paprika halbieren, entkernen und mit der Haut nach oben auf ein Backblech legen. Zucchini in Scheiben schneiden. Paprika in Streifen schneiden. Aubergine grob würfeln. Das Gemüse für 10 Minuten auf mittlerer Schiene rösten. Danach alles abkühlen lassen.

  • Das Olivenöl (100 ml) leicht erhitzen, geschälte Knoblauchzehen, geputzte Chili und Rosmarinzweige im Ganzen hinzugeben. Mit jeweils einer Messerspitze Salz und Pfeffer würzen. Für 20 Minuten ziehen lassen. Das noch warme Olivenöl mit 3 EL Aceto Balsamico in einer flachen Schüssel über das Gemüse geben.

  • Die Cashewkerne in einer Pfanne etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze ohne Zugabe von Fett goldbraun rösten und über das Gemüse streuen.

  • Champignons putzen und den Strunkansatz entfernen. In einer großen Pfanne neutrales Öl erhitzen und die Champignons von allen Seiten braun anbraten.

  • Die Hitze etwas herunterregeln. Honig hinzugeben und kurz sprudelnd zum Kochen bringen, danach sofort die Hitze reduzieren. Mit Aceto Balsamico und Rest vom Olivenöl ablöschen.

  • Die Hitze auf das Minimum reduzieren und Aceto Balsamico so lange einkochen, bis die Pilze in einer sämigen Soße kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Für die marinierten Oliven die Zitronen waschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Beides zu den Oliven geben. Geschälte Knoblauchzehen hineinpressen.

Dies ist ein Rezept aus der Sommerausgabe 2017 unseres Kundenmagazins FRISCH & GUT.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie556 kcal25 %
Eiweiß8.7 g16 %
Fett45.5 g61 %
Kohlenhydrate23.2 g8 %
Vitamin C181 mg181 %
Vitamin A269 μg34 %
Vitamin E11.7 mg98 %
Kalium866 mg43 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

„Vor der Mahlzeit“ – das ist die Übersetzung von „Antipasto“. Gerne reichen die Italiener auch noch Aufschnitt wie luftgetrockneten Schinken oder Salami zu ihren Antipasti. Aber pass auf, dass du dich an den leckeren Vorspeisen nicht schon satt isst.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen