REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Spitzkohl-Orangensalat mit Putenstreifen

Spitzkohl-Orangensalat mit Putenstreifen

Gesamtzeit30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Personen

4 Personen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Spitzkohl putzen, halbieren und waschen. Strunk herausschneiden. Spitzkohl in feine Streifen schneiden. Mit je 1 gestrichenen TL Salz und Zucker bestreuen. Spitzkohl mit den Händen gut durchkneten, beiseitestellen.

  • Möhren putzen, schälen, waschen und in feine Stifte hobeln oder schneiden. Unter den Spitzkohl mischen. Orange so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten herauslösen. Saft dabei auffangen. Aufgefangenen Saft, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verquirlen. 4 EL Öl in dünnem Strahl unterschlagen. Vinaigrette mit Spitzkohl und Orangenfilets mischen. Noch einmal abschmecken.

  • Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Walnusskerne grob hacken. Salat auf Tellern verteilen. Fleisch daraufgeben und mit Walnusskernen bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie548 kcal25 %
Eiweiß32.8 g60 %
Fett33.4 g45 %
Kohlenhydrate21.9 g7 %
Vitamin A1.6 μg
Vitamin E11 mg92 %
Folat347 µg87 %
Vitamin B120.52 μg21 %
Vitamin C136 mg136 %
Magnesium80 mg21 %
Eisen3.8 mg27 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Je länger Spitzkohl gelagert wird, desto gelblicher wird er. Daher sollte beim Kauf darauf geachtet werden, dass er eine schöne grüne Farbe hat. 

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen