REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
rewe.de
https://www.rewe.de/payback/teilnahmebedingungen-ebon/

Teilnahmebedingungen für den Einsatz des REWE eBons

Gültig ab 02.12.2019:

Präambel
Die REWE Markt GmbH bietet den Service des eBons an. Im Rahmen dieses Systems erhalten alle teilnehmenden Kunden nach Abschluss einer Transaktion in einem REWE Markt ihren Kassenbon als eBon. Der eBon wird dabei als PDF-Datei per E-Mail ausgehändigt und im REWE Kundenkonto auf rewe.de gespeichert.
Mit der Nutzung des Services REWE eBon haben die Kunden die Möglichkeit, ihre Kassenbons elektronisch zu archivieren.

1. Teilnahme

Am REWE eBon-System können alle REWE Kunden teilnehmen, die Inhaber eines REWE Kundenkontos auf rewe.de oder in der REWE App sind, dort eine PAYBACK Karte hinterlegt und diese per Freischaltung der PAYBACK Services bei REWE authentifiziert hatten.

Die Anmeldung zum REWE eBon erfolgt im Kundenkonto auf rewe.de oder in der REWE App. Die REWE eBons werden an die E-Mail-Adresse versendet, die der Kunde in seinem REWE Kundenkonto hinterlegt hat.

Die Teilnahme an dem REWE eBon-System erfolgt unentgeltlich. Der Teilnehmer muss lediglich die Gebühren für die Internetverbindung zu seinem E-Mail-Provider oder zu seinem REWE Kundenkonto tragen.

2. Aushändigung der Kassenbons

Der Teilnehmer erhält bei einem Einkauf in einem REWE Markt unter Vorlage seiner für den REWE eBon angemeldeten PAYBACK Karte grundsätzlich keinen Papierausdruck seines Kassenbons. Mit der Teilnahme an dem eBon-Service bekundet der Teilnehmer sein Einverständnis mit diesem Vorgehen. Es besteht die Möglichkeit, zusätzlich zum versendeten eBon einen Ausdruck bei der Kassenkraft anzufordern. 

Für Wiegeartikel wird der Kassenbeleg ebenfalls als digitaler eBon ausgegeben. Der Kunde hat dennoch die Möglichkeit, direkt nach dem Kassiervorgang einen gedruckten Beleg für seine Transaktion mit Wiegeartikeln bei der Kassenkraft anzufordern. 

Kassenbons mit den Aktivierungsinformationen (z.B. Prepaid-Guthaben) werden nicht elektronisch übermittelt. Mittels des eBons kann somit keine Aufladung vorgenommen werden. Für diese Aktivierungsinformationen wird weiterhin ein Ausdruck erzeugt.

Wird ein Kassenbon, der als eBon versandt wurde, nachträglich storniert, erhält der Kunde eine Information per E-Mail darüber. Im Kundenkonto wird der stornierte eBon gekennzeichnet. Der Teilnehmer muss selbst dafür Sorge tragen, dass die E-Mail auf seinem E-Mail-Account empfangen werden kann, bspw. indem er genügend Speicherplatz vorhält. Die E-Mail ist nicht reproduzierbar im Falle eines Nichterhalts. REWE übernimmt keine Haftung für den Fall, dass eine Übersendung des Kassenbons fehlschlägt.

Im REWE Kundekonto auf rewe.de des eBon-Teilnehmers werden die REWE eBons als PDF-Datei sowie Einkaufsdaten zu Zeitpunkt und Markt, Gesamtbetrag des Einkaufs und die gesammelten PAYBACK Punkte für einen Zeitraum von drei Jahren gespeichert. Nach Ablauf dieses Zeitraums werden die eBons unwiderruflich aus dem Kundenkonto gelöscht. Der Teilnehmer ist für eine Speicherung außerhalb des REWE Kundenkontos auch über die Dauer von drei Jahren hinaus selbst verantwortlich.

Die Löschung einzelner sowie aller gespeicherten eBons ist für den eBon-Teilnehmer im REWE Kundenkonto jederzeit möglich. 

3. Zum REWE eBon angemeldete PAYBACK Karte

Eine Teilnahme am REWE eBon-System mit mehreren PAYBACK Karten ist nicht möglich, da nur eine PAYBACK Karte einem Kundenkonto auf rewe.de oder in der REWE App zugeordnet werden kann. 

Die Teilnahme am eBon-System geschieht immer mit der PAYBACK Karte, mit der die PAYBACK Services bei REWE freigeschaltet wurden. Im Falle einer Ersatzkartenbestellung einer PAYBACK Karte (Defekt) trägt die ersetzte Karte die gleiche Kartennummer wie die ursprüngliche Karte. Daher bedarf es keiner Änderung im REWE Kundenkonto.

4. Abmeldung / Änderung der hinterlegten Daten

Jede E-Mail, mit der dem Teilnehmer seine REWE eBons ausgehändigt werden, enthält einen Verweis auf die Möglichkeit zur Abmeldung im REWE Kundenkonto auf rewe.de. Der Kunde kann seine Teilnahme am REWE eBon ausschließlich im REWE Kundenkonto verwalten. Im Falle einer Abmeldung vom REWE eBon wird die automatische Versendung unverzüglich ausgesetzt. 

Sofern der Teilnehmer seine für den REWE eBon hinterlegte PAYBACK Karte durch eine andere PAYBACK Karte ersetzen möchte, ist dies nur durch Abmelden der bisher genutzten PAYBACK Karte und Hinterlegung der neuen Karte möglich. Hierbei wird die Freischaltung zwischen dem REWE und dem PAYBACK Konto aufgehoben und es können keine PAYBACK Services mehr auf rewe.de und in der REWE App genutzt werden. Sollte ein Marketing Einverständnis vorliegen, wird dieses hiermit automatisch widerrufen. Die andere PAYBACK Nummer muss entsprechend neu eingegeben und der eBon beantragt werden. Hierbei erfolgt eine neue Freischaltung der PAYBACK Services bei REWE.

Bei der Abmeldung vom REWE eBon bleiben die bisher ausgestellten eBons im REWE Kundenkonto bis zum Ablauf der oben festgelegten Speicherdauer gespeichert. Die Löschung einzelner sowie aller eBons ist auch nach Abmeldung vom Service jederzeit möglich. 

5. Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

REWE hat das Recht, die Teilnahmebedingungen nachträglich und einseitig zu ändern, sofern nach Vertragsschluss unvorhersehbare und unbeeinflussbare Änderungen der Marktlage oder in Form von höchstrichterlichen Rechtsprechungs- oder Gesetzesänderungen eingetreten sind oder Lücken offenbar werden, die das Verhältnis zwischen Leistung und Gegenleistung der Parteien erheblich stören. Ein einseitiges Änderungsrecht steht REWE auch dann zu, wenn die Änderungen für den Kunden lediglich rechtlich vorteilhaft sind. REWE wird den Kunden über die Änderungen informieren. Dem Kunden steht es frei, sich jederzeit vom Service REWE eBon abzumelden.

Darüber hinaus steht es REWE frei, das REWE eBon-System jederzeit zu modifizieren, auszusetzen oder zu beenden. Die hierzu notwendigen Anpassungen der Teilnahmebedingungen werden dem Kunden frühzeitig, mindestens 6 Wochen im Voraus, schriftlich oder per Email mitgeteilt. Der Kunde hat dann die Möglichkeit, nach Prüfung der Änderungen den neuen Teilnahmebedingungen zuzustimmen oder zu widersprechen. REWE wird den Kunden auf sein Widerspruchsrecht und die Bedeutung der Widerspruchsfrist hinweisen. Alternativ kann sich der Kunde vom Service REWE eBon abmelden. In diesem Fall endet die Teilnahme des Kunden am Service REWE eBon mit der Abmeldung unmittelbar. Erklärt der Kunde den Widerspruch, gelten die alten Teilnahmebedingungen fort. REWE behält sich das Recht vor, den Vertrag zum Ablauf des jeweiligen Monats, in dem der Widerspruch eingegangen ist, schriftlich oder per E-Mail zu kündigen. Entschließt sich der Kunde, nicht zu widersprechen und den Service weiterhin zu nutzen, erklärt der Kunde darin seine Zustimmung zu den geänderten Teilnahmebedingungen, die nach Ablauf der 6-wöchigen Widerspruchsfrist die alten Teilnahmebedingungen ablösen. 

Teilnahmebedingungen & Datenschutzbestimmungen für den Einsatz des REWE eBons

Stand: 29.03.2017, gültig bis 01.12.2019

Präambel

Die REWE Markt GmbH führt den sog. REWE eBon ein. Im Rahmen dieses Systems erhalten alle teilnehmenden Kunden nach Abschluss einer Transaktion in einem REWE Markt zusätzlich zum Papierausdruck ihren Kassenbon als eBon.*  Der eBon wird als PDF per E-Mail ausgehändigt.

Die Einführung des REWE eBons soll den teilnehmenden Kunden die Möglichkeit eröffnen, ihre Kassenbons elektronisch zu archivieren.

1. Teilnahme

Am REWE eBon-System können alle REWE-Kunden teilnehmen, die Inhaber eines REWE Kundenkontos auf rewe.de sind, dort eine PAYBACK Karte hinterlegt und diese per PAYBACK Kontoverknüpfung authentifiziert hatten.

Die Anmeldung zum REWE eBon erfolgt im Kundenkonto auf rewe.de. Damit der PAYBACK Kunde diesen Service nutzen kann, muss eine sog. Kontenverknüpfung zwischen REWE und PAYBACK erfolgen. Die REWE eBons werden an die E-Mail-

Adresse versendet, die der Kunde in seinem REWE Kundenkonto auf rewe.de hinterlegt hatte.

Die Teilnahme an dem REWE eBon-System erfolgt unentgeltlich. Der Teilnehmer muss lediglich die Gebühren für die Internetverbindung zu der Webseite seines E-Mail-Providers tragen.

2. Aushändigung der Kassenbons

Der Teilnehmer erhält bei einem Einkauf in einem REWE Markt unter Vorlage seiner für den REWE eBon angemeldeten PAYBACK Karte weiterhin einen Papierausdruck des Kassenbons, sofern er dies wünscht (Bon auf Wunsch).

Alle bestehenden Regeln zum Druck beleghafter Kassenbons und Coupons bleiben unverändert bestehen, diese sind insbesondere:

  • Druck eines Kassenbons auf Wunsch („Bon auf Wunsch“)
  • Nachdruck des Kassenbons („Kunde entscheidet sich nach Verzicht auf Bondruck um und lässt sich den Kassenbon ausdrucken.“)
  • Druck des Kassenbons in geregelten Ausnahmefällen (bei Wiegeartikeln, Prepaid-Guthaben, Gewährleistungsartikeln u. Ä.)

Kassenbons mit den Aktivierungsinformationen (z.B. Prepaid-Guthaben) werden nicht elektronisch übermittelt. Mittels des eBons kann somit keine Aufladung vorgenommen werden.

Der Teilnehmer muss selbst dafür Sorge tragen, dass die E-Mail auf seinem E-Mail-Account empfangen werden kann, bspw. indem er genügend Speicherplatz vorhält.

Die E-Mail ist nicht reproduzierbar im Falle eines Nichterhalts. REWE übernimmt keine Haftung für den Fall, dass eine Übersendung des Kassenbons fehlschlägt.

3. Mehrere PAYBACK Karten

Eine Teilnahme am REWE eBon-System mit mehreren PAYBACK Karten ist nicht möglich, da nur eine PAYBACK Karte einem Kundenkonto auf rewe.de zugeordnet werden kann.

Im Falle einer Ersatzkartenbestellung einer PAYBACK Karte (Defekt) trägt die ersetzte Karte die gleiche Kartennummer wie die ursprüngliche Karte. Daher bedarf es keiner Änderung im REWE Kundenkonto.

4. Abmeldung / Änderung der hinterlegten Daten

Jede E-Mail, mit der dem Teilnehmer seine REWE eBons ausgehändigt werden, enthält einen Verweis auf die Möglichkeit zur Abmeldung im REWE-Kundenkonto auf rewe.de. Der Kunde kann seine Teilnahme am REWE eBon ausschließlich im REWE Kundenkonto verwalten. Im Falle einer Abmeldung vom REWE eBon wird die automatische Versendung unverzüglich ausgesetzt.

Sofern der Teilnehmer seine für den REWE eBon hinterlegte PAYBACK Karte durch eine andere PAYBACK Karte ersetzen möchte, ist dies nur durch Abmelden der PAYBACK Karte möglich. Hierbei wird die Verknüpfung zwischen dem REWE und dem PAYBACK Konto aufgehoben und es können keine PAYBACK Services mehr auf REWE.de genutzt werden. Sollte ein Marketing Einverständnis vorliegen, wird dieses hiermit automatisch widerrufen. Die andere PAYBACK Nummer muss entsprechend neu eingegeben und der eBon beantragt werden. Hierbei erfolgt eine neue Verknüpfung der Konten.

5. Datenschutz

REWE verwendet die in dem Kundenkonto hinterlegte E-Mail- Adresse für den Versand des REWE eBons. Eine werbliche Nutzung der auf dem REWE eBon erfassten Transaktionsdaten erfolgt nur, soweit der Teilnehmer in die Verwendung seiner Daten zu Zwecken der Werbung und Marktforschung gesondert eingewilligt hat. Im Übrigen bleiben die datenschutzrechtlichen Bestimmungen des REWE Kundenkontos unverändert. Bezüglich der Kontenverknüpfung mit PAYBACK gelten die dazu hinterlegten Regelungen.

REWE setzt zur Erbringung von Leistungen und zur Verarbeitung Ihrer Daten Dienstleister ein (unter anderem für das Hosting Ihrer Daten in einem sicheren Rechenzentrum sowie die Pflege und Analyse von Datenbanken, so genannte Auftragsdatenverarbeitung gemäß § 11 BDSG). Die Dienstleister verarbeiten die Daten ausschließlich auf Weisung von REWE und sind zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet worden. Sämtliche Auftragsdatenverarbeiter wurden sorgfältig ausgewählt und erhalten nur in dem Umfang und für den benötigten Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erbringung der Leistungen erforderlich ist bzw. in dem Umfang, in dem Sie in die Datenverarbeitung und -nutzung eingewilligt haben.

Der Teilnehmer kann der Verwendung seiner Daten jederzeit schriftlich oder per E-Mail gegenüber REWE unter

REWE Markt GmbH
Datenschutzbeauftragter
Domstr. 20
50668 Köln
E-Mail: datenschutz@rewe.de

widersprechen. Der Widerspruch hat zur Folge, dass der Teilnehmer von der Teilnahme am REWE eBon-System ausgeschlossen wird.

6. Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

REWE behält sich vor das REWE eBon-System jederzeit zu modifizieren,

auszusetzen oder zu beenden. Hierüber werden die Teilnehmer per E-Mail benachrichtigt.

* Gilt nicht für REWE Dortmund und REWE Ihr Kaufpark

RDK Promotion Large