rewe.de
https://www.rewe.de/ostern/10-kuriose-fakten-ostern/
Liebeserklärungen: Herz

10 kuriose Oster-Fakten

Hätten Sie's gewusst?

Raten Sie mal, wieviele Eier ein Deutscher pro Jahr im Schnitt isst? 50? 100? Oder noch mehr? Und war es eigentlich schon immer ein Hase, der zu Ostern die Eier brachte? Hier kommen 10 kuriose Oster-Fakten!

1. Überraschungen verboten: Seit 1938 gibt es in den USA ein Gesetz, das verbietet, Gegenstände in Süßigkeiten zu verpacken.

2. Das größte Schokoladenei der Welt wog 7,5 Tonnen und wurde von 27 Konditoren in Argentinien hergestellt.

3. An Ostern steigt der Schokoladenkonsum der Deutschen um 50 Prozent - auf 1,1 kg pro Haushalt.

4. Vor dem Osterhasen brachte früher in vielen Regionen der Osterfuchs die Eier - bis Mitte des 20. Jahrhunderts.

5. Der Rekord im Eieressen liegt bei 65 hart gekochten Eiern in 6:40 Minuten. Er wird von einer Amerikanerin gehalten.

6. Die größte Eiersuche der Welt fand 2007 in Florida statt. 9753 Kinder suchten nach 501.000 Ostereiern.

7. Das teuerste Ei ist über 30 Millionen Dollar wert und wurde aus einem 118-Karat-Diamanten gefertigt.

8. In Peru sind die Eierschalen häufig Blau. Grund dafür ist die hohe Schwefelkonzentration im Boden der Anden.

9. Eierlegender Hase: An der Nordseeküste lebt der Seehase - er laicht hauptsächlich während der Osterzeit.

10. Jeder Deutsche isst pro Jahr rund 230 Eier.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehen Zustimmen