rewe.de
https://www.rewe.de/nachhaltigkeit/unsere-ziele/projekte/unverpackt/

Endlich unverpackt!

Jetzt deutschlandweit: REWE Bio Obst und Gemüse mit immer weniger Plastik.

Endlich unverpackt!

Seit Jahren engagieren wir uns für weniger Plastik - z.B. auch bei unserem Obst- und Gemüsesortiment. Deutschlandweit haben wir schon vieles verbessert – etwa bei Bio-Gurke, Bio-Fenchel und Bio-Süßkartoffel.

REWE möchte alle Eigenmarkenverpackungen auf umweltfreundlichere Alternativen umstellen. So haben wir bereits die Verpackungen von über 1.100 Eigenmarkenartikeln umweltfreundlicher gestaltet. Die Bio-Gurke aus dem REWE Bio Sortiment ist ein gutes Beispiel.

Die Bio-Gurke lässt die Hüllen fallen.

In den Wintermonaten sind Bio-Gurken nur verfügbar, wenn sie den Weg aus dem sonnigen Süden zu uns nehmen. Auf dem Weg vom Feld in die REWE Frischeregale diente die Schrumpffolie bisher als Schutz vor Austrocknung und Beschädigungen. Zukünftig bietet REWE das empfindliche Gemüse ganzjährig nur noch mit einem Klebeetikett an. Wir haben die Transportprozesse so verändert, dass Bio-Gurken nicht einzeln eingeschweißt werden müssen und dennoch ihre Frische und Qualität behalten. Ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg, den Verbrauch von Plastik zu reduzieren und Müll zu vermeiden!

Anpacken statt Einpacken:
Unsere Initiativen beim Obst und Gemüse

Eine Auswahl an REWE Bio Produkten mit umweltfreundlicheren Verpackungen.

Hinweis: Durch den Produktions-Prozess kann es vorkommen, dass manche Produkte noch nicht unverpackt im Markt erhältlich sind.

Banderole
Bio-Brokkoli
Banderole
Bio-Fenchel
Natural Branding
Bio-Süßkartoffel
Banderole
Bio-Zucchini
Klebeetiketten
Bio-Gurke
Klebeetiketten
Bio-Aubergine
Klebeetiketten
Bio-Banane
Ohne Plastik
Bio-Ingwer

Bye, bye, Plastik

Greifen Sie jetzt zu unverpacktem REWE Bio Obst und Gemüse.

Nun gehen wir einen Schritt weiter:

630 REWE und nahkauf Märkte in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland machen mit – bei unserem wegweisenden Test für weniger Plastik und umweltfreundlichere Verpackungen. In dem Pilotversuch werden über 100 Obst- und Gemüsesorten von REWE Bio mit umweltfreundlicheren Kennzeichnungs- und Verpackungslösungen angeboten.

Wir können jährlich mit unverpacktem REWE Bio Obst und Gemüse bis zu 90 Tonnen Verpackungsmaterial einsparen.

Das entspricht einer
Fläche von 45 Fussballfeldern.

Die Bio-Gurke lässt die Hüllen fallen.

In den Wintermonaten sind Bio-Gurken nur verfügbar, wenn sie den Weg aus dem sonnigen Süden zu uns nehmen. Auf dem Weg vom Feld in die REWE Frischeregale diente die Schrumpffolie bisher als Schutz vor Austrocknung und Beschädigungen. Zukünftig bietet REWE das empfindliche Gemüse ganzjährig nur noch mit einem Klebeetikett an. Wir haben die Transportprozesse so verändert, dass Bio-Gurken nicht einzeln eingeschweißt werden müssen und dennoch ihre Frische und Qualität behalten. Ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg, den Verbrauch von Plastik zu reduzieren und Müll zu vermeiden!

Anpacken statt Einpacken:
Unsere Initiativen beim Obst und Gemüse

Eine Auswahl an REWE Bio Produkten mit umweltfreundlicheren Verpackungen.

Hinweis: Durch den Produktions-Prozess kann es vorkommen, dass manche Produkte noch nicht unverpackt im Markt erhältlich sind.

Banderole
Bio-Brokkoli
Banderole
Bio-Fenchel
Natural Branding
Bio-Süßkartoffel
Banderole
Bio-Zucchini
Klebeetiketten
Bio-Gurke
Klebeetiketten
Bio-Aubergine
Klebeetiketten
Bio-Banane
Ohne Plastik
Bio-Ingwer

Bye, bye, Plastik

Greifen Sie jetzt zu unverpacktem REWE Bio Obst und Gemüse.

Nun gehen wir einen Schritt weiter:

630 REWE und nahkauf Märkte in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland machen mit – bei unserem wegweisenden Test für weniger Plastik und umweltfreundlichere Verpackungen. In dem Pilotversuch werden über 100 Obst- und Gemüsesorten von REWE Bio mit umweltfreundlicheren Kennzeichnungs- und Verpackungslösungen angeboten.

Wir können jährlich mit unverpacktem REWE Bio Obst und Gemüse bis zu 90 Tonnen Verpackungsmaterial einsparen. Das entspricht einer Fläche von 45 Fussballfeldern.


Unsere Strategie der REWE Group: Verpackungen vermeiden, verringern, verbessern

Die Abschaffung der Plastiktüte war für uns nur der Anfang. REWE sucht kontinuierlich nach Möglichkeiten, Verpackungen abzuschaffen, einzusparen oder umweltfreundlicher zu gestalten. Wo es nicht möglich ist, Verpackungen zu vermeiden oder zu verringern, streben wir eine umweltfreundlichere Lösung etwa durch alternative Rohstoffe an. Achten Sie z. B. auf die REWE Group Eigenmarken – durch die bereits umgesetzten Änderungen werden hier schon jetzt jährlich rund 7.000 Tonnen weniger Kunststoffe verbraucht. Und wir bleiben dran: Durch ständige Verbesserungen steigt diese Zahl weiter an.

Mehr erfahren

Bis 2030:
Alle Eigenmarken umweltfreundlicher verpackt

Mit der Auslistung der Plastiktragetaschen 2016 oder der Einführung des Mehrweg-Frischenetz als Alternative zum Plastik-Knotenbeutel haben wir gemeinsam schon viel für unsere Umwelt erreicht. Bis Ende 2030 wollen wir 100 % umweltfreundlichere Eigenmarken-Verpackungen.


Darauf sind wir stolz:

Gemeinsam für weniger Plasitk

Mehr erfahren

Mehrweg-Frischenetze als Alternative zu Plastik-Knotenbeuteln

Mehr erfahren

Müll vermeiden - so machen wir’s

Mehr erfahren

Die Zukunft vor Augen
- daran arbeiten wir

Mehr erfahren

REWE Bio

Neben der schrittweisen Einführung von unweltfreundlicheren Verpackungen überzeugt REWE mit 30 Jahren Bio-Erfahrung. REWE Bio steht für kontrollierte Bio-Qualität und Natürlichkeit. Dabei übertreffen viele unserer über 500 Produkte sogar die gesetzlichen Bio-Vorgaben.

Mehr zu REWE Bio

Unser Unternehmen ist
Bio-zertifiziert durch DE-ÖKO-006.

Unterstützt vom