• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Natürlich unverpackt: Ist Verpackungsmüll #UMDENKBAR?

Unverpackt

REWE Bio lässt Stück für Stück die Hüllen fallen.

Seit vielen Jahren setzen wir uns für die Reduzierung von Verpackungen – einschließlich Plastik – ein. Dabei mussten wir auch schon lernen, dass nicht alle Ideen in der Realität bestehen können. So verderben viele Lebensmittel unverpackt einfach zu schnell, andere hingegen sind mit ihrer Schale schon bestens geschützt. Aber wir lassen uns nicht entmutigen: Ein Pilotversuch von 2019 hat dazu geführt, dass wir zum Großteil Obst und Gemüse von REWE Bio nun unverpackt in ganz Deutschland anbieten können. Und das war nur ein Meilenstein von vielen. Auch mit unserem Test mit REWE Bio Unverpackt-Stationen in ausgewählten REWE Märkten sparen wir Ressourcen ein. Und kommen unserem Ziel so einen weiteren Schritt näher: Bis 2030 werden alle Verpackungen unserer REWE Eigenmarken optimiert.

Unverpackt einkaufen? Mehrweg für weniger Müll!

abc

Mit unseren neuen Unverpackt-Stationen testen wir in ausgewählten REWE Märkten die Ausweitung unseres Angebots an unverpackten Produkten. Insgesamt werden 23 deiner Lieblingsprodukte von REWE Bio angeboten, wie z. B. Reis, Nudeln und Cerealien.

Da die Unverpackt-Stationen zudem gleich zwei Mehrweg-Kreisläufe schließen, wird dem Nachhaltigkeitsgedanken besonders Rechnung getragen. So bekommen wir zum einen unsere Produkte in großen hygienischen Mehrweg-Behältern angeliefert und führen diese nach einer Reinigung zurück zur Wiederbefüllung an die Hersteller. Und zum anderen kannst du deine Lieblingsprodukte in unsere „Einfach Mehrweg”-Behälter abfüllen und sie später am Leergutautomaten zurückgeben. Oder du bringst einfach deinen eigenen Behälter mit.

Dabei zahlst du für deine Produkte genauso viel wie beim Kauf von Einwegverpackungen.* Kaufe grammgenau die Mengen, die du wirklich brauchst. Da dankt die Umwelt doppelt: weniger Plastik und weniger Lebensmittelverschwendung.

* Bezogen auf den Grundpreis/kg, ausgenommen Aktionspreise, Couponaktionen und sonstige Aktionen.

So einfach geht’s:  Selbst abfüllen und Verpackung sparen

1. Behälter leihen oder eigenen nutzen (bitte kein Glas). Wiege den Behälter ohne Deckel und „bestätige das Gewicht“. So zahlst du nur den Inhalt. 

2. Gewünschtes Produkt abfüllen. Dafür den Behälter an den Spender drücken.

3. Ware ohne Deckel wiegen, Etikett drucken und auf den Behälter kleben. Wie gewohnt an der Kasse zahlen.* 

 

Keinen Behälter dabei? Nutze einen unserer „Einfach Mehrweg"-Behälter und gib ihn beim nächsten Einkauf einfach am Leergutautomaten zurück (Pfand: Becher 1,50 €, Box 2,50 €). 

abc

Finde jetzt heraus, ob ein REWE Markt in deiner Nähe bei unserem Test mitmacht:

Anpacken statt Einpacken: Unsere alternativen Wege zu unverpacktem Obst und Gemüse

Wir haben alle REWE Bio Obst- und Gemüseprodukte unter die Verpackungslupe genommen und viele besser gemacht. Bei einigen konnten wir ganz auf die Verpackung verzichten, bei anderen wurden umweltfreundlichere Lösungen gefunden. Eine davon ist unser materialsparendes Klebeetikett. Unsere Bio-Zucchini hingehen wird mit einer Banderole gekennzeichnet. Die haftet bei einigen Sorten besser als ein Klebeetikett und hält mehrere Produkte zusammen. Dritte Option ist das „Natural Branding“: Mithilfe eines gebündelten Lichtstrahls werden z. B. unsere Süßkartoffeln mit einem Logo und weiteren Informationen versehen. Das Natural Branding oder auch „Natürliches Labeling“ findet nur an der Oberfläche statt und hat keine Auswirkungen auf die Qualität. Durch diese Art der Kennzeichnung können wir bei Süßkartoffeln ganz auf die Verpackung verzichten.

Erst nachgedacht, dann neu gemacht

Verpackungsmüll reduzieren & Lebensmittelverschwendung vermeiden

Unverpackt ist toll. Aber nicht in überall sinnvoll. Denn Obst und Gemüse unverpackt anzubieten, das dann erheblich schneller verdirbt, ist kein nachhaltiges Handeln. Es fördert Lebensmittelverschwendung – und das ist für uns keine Option.

Als Zwischenschritt zur optimalen Lösung reduzieren und verbessern wir die Verpackung immer weiter. Auch auf diesem Weg lassen sich große Einsparungen erzielen.

Unsere Strategie: Verpackungen vermeiden, verringern, verbessern

Das haben wir schon erreicht:

abc

Die Abschaffung der Plastiktüte war für uns nur der Anfang. Wir suchen kontinuierlich nach Möglichkeiten, Verpackungen abzuschaffen, einzusparen oder umweltfreundlicher zu gestalten. Unser Ziel: Bis Ende 2030 wollen wir 100 % unserer Eigenmarken-Verpackungen umweltfreundlicher gestaltet haben. Dort, wo sich Verpackungen nicht vermeiden lassen, setzen wir auf umweltfreundlichere Lösungen, etwa durch alternative Rohstoffe.

Mehr erfahren >

Darauf sind wir stolz:

Gemeinsam für weniger Plastik

Was hinter der Recyclat-Initiative steckt

Müll vermeiden – so machen wir’s

Entdecke unsere umweltfreundlichen Alternativen

Unser Partner – der NABU

So fördern wir Nachhaltigkeit im Lebensmitteleinzelhandel

REWE Bio

abc

Mehr als 300 unserer über 700 REWE Bio Produkte sind unabhängig von Naturland zertifiziert und übertreffen daher die gesetzlichen Bio-Vorgaben.

Mehr zu REWE Bio >

* Bei Bezahlung an der Selbstzahlerkasse müssen beide Codes des ausgedruckten Etiketts gescannt werden – zuerst der Strichcode unter der Nummer 1 und dann der Code unter der Nummer 2.