rewe.de
https://www.rewe.de/nachhaltigkeit/nachhaltig-handeln/fuer-weniger-plastik/
Meer

Gemeinsam für weniger Plastik

Factsheet Big

Quelle: Umweltbundesamt/ GVM Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung mbH: Aufkommen und Verwertung von Verpackungsabfällen in Deutschland im Jahr 2016

Die Awards für die Recyclat-Initiative

Recyclat – was ist das?

Spülmittel

Die Recyclat-Initiative ist eine Kooperation verschiedener Partner, die sich gemeinsam für nachhaltigere Materialkreisläufe einsetzen. Ein wichtiger Baustein dabei: die Wiederverwertung von Plastik aus dem Gelben Sack. Denn jährlich werden zwar etwa 1.200.000 Tonnen Verpackungsabfälle im gelben Sack gesammelt, ein großer Teil dieses Materials konnte jedoch bisher nur eingeschränkt wiederverwertet werden. Die Recyclat-Initiative will das ändern – und hat zum Beispiel ein Verfahren entwickelt, mit dem PET Flaschen aus dem Gelben Sack zu neuen Flaschen wiederverwertet werden können.

 

Vereinfacht gesagt funktioniert das folgendermaßen: Der Verbraucher entsorgt seine leere Saftflasche im Gelben Sack. Daraus werden Plastikpartikel wiedergewonnen und für Recyclat-Verpackungen eingesetzt – konkret für Wasch- Putz- und Spülmittel bei REWE. Aus entsorgten Verpackungen werden so neue Verpackungen – so schließt sich der Kreislauf.

Recyclat im Getränkeregal

NH Small

Mit einer Wasserflasche aus 100 Prozent Recyclat bringt REWE als erster Händler eine Eigenmarken-Flasche in den Markt, die komplett aus recyceltem Kunststoff besteht. Ab sofort gibt es das REWE Aqua Mia Sport in der 0,75-Liter-Flasche in der 100-Prozent-Recyclat-Flasche im Regal. REWE erreicht damit den nächsten Meilenstein bei der Verpackungsoptimierung.

Durch die umweltfreundlichere Gestaltung von Eigenmarkenverpackungen spart die REWE Group schon heute jährlich 7.650 Tonnen Kunststoff.

share setzt auf Recyclat-Material

NH Small

share is einer der Recyclat-Vorreiter, denn die Marke stellt ihre Wasserflaschen zu 100% aus wiederverwerteten Plastik her.

Jeder Kauf einer share Wasserflasche spendet einen Tag Trinkwasser an einen Menschen in Not. Der Anspruch an Nachhaltigkeit spiegelt sich auch bei der Produktion wider. So setzt die Marke konsequent auf eine umweltschonende Kreislaufwirtschaft, um natürliche Ressourcen zu schonen. Jetzt hat share eine Wasserflasche auf dem deutschen Markt eingeführt, die zu 100% aus wiederverwerteten PET-Verpackungen besteht.

Für share ist das erst der Anfang: Auch das Seifensortiment wurde schon auf  eine Produktion mit Recyclat-PET umgestellt - eine saubere Sache für die Umwelt!

Engagiert, motiviert, zertifiziert.

NH Small

Henkel zeigt und übernimmt Verantwortung, wenn es darum geht unseren Planeten zu unterstützen. In Kooperation mit dem Sozialunternehmen "Plastic Bank" hat Henkel mehrere Plastik-Sammelzentren auf Haiti errichtet. Gesammelter Plastikabfall erhält so für die lokale Bevölkerung einen Gegenwert, da sie diesen gegen Geld oder Sachleistungen eintauschen können. Zudem wird das Plastik recycelt und dem Wertstoffkreislauf wieder zugeführt.

Pro Nature bedeutet „für die Natur“. Das wiederum bedeutet, dass alle Pro Nature Flaschenkörper zu 100% aus recyceltem Plastik, z.B. von ehemaligen Getränkeflaschen bestehen.

Alle Henkel Produkte der Pro Nature Serie bestehen zudem aus mindestens 95,5% natürlichen Inhaltsstoffen.

Außerdem bestätigt und zertifiziert das unabhängige Umweltsiegel "Der Blaue Engel", dass Pro Nature nachwachsende Rohstoffe aus nachhaltigem Anbau enthält.

Spülmittel

Dass recyceltes Plastik nicht nur aus dem Gelben Sack stammen muss, macht Fairy vor – mit einer Flasche aus 100% recyceltem Plastik, von dem 10% aus Meeren, Seen, Flüssen und an Stränden gesammelt wurde. Ein Bewusstsein für den verantwortungsvollen Umgang mit Rohstoffen wird immer wichtiger. Deshalb hat Fairy sich ein ambitioniertes Ziel gesetzt: Bis 2020 sollen alle transparenten Flaschen der Marke zu 100% aus recyceltem Plastik bestehen.** Der Anfang ist bereits gemacht, denn nun bringt Fairy eine limitierte Flasche auf den deutschen Markt: produziert aus 100% recyceltem Plastik – davon stammen 10% aus Gewässern und Uferregionen.

**exkl. 800 ml. Flaschen

Head and Shoulders Packung

Head & Shoulders führt die 1. recycelte Shampoo-Flasche ein. Die Shampoo-Flasche wird hergestellt mit 20% Recyclat aus Kunststoffabfällen, die an europäischen Stränden angeschwemmt und aufbereitet wurden. Doch das ist nur der erste Schritt einer langfristigen, unternehmensweiten Vision: Ziel ist, bis Ende 2018 mehr als eine halbe Milliarde Flaschen mit bis zu 25% recyceltem Kunststoff aus haushaltsnaher Sammlung herzustellen. Das entspricht 90% aller Flaschen des P&G Haarpflegeportfolios in Europa.

Tschüss Wegwerf-Plastik!

Strohhalme Small

Kaum benutzt und schon im Müll – Plastikgeschirr und -Strohhalme produzieren eine Menge überflüssigen Müll. Deshalb hat REWE sich entschieden, umweltfreundliche Alternativen ins Sortiment aufzunehmen: zum Beispiel Einweg-Geschirr aus gepressten Palmblättern.
REWE verzichtet künftig flächendeckend auf den Verkauf von Plastikhalmen in insgesamt knapp 6.000 Märkten. Plastikhalme sind ein typisches Wegwerfprodukt - durchschnittlich werden sie nur 20 Minuten genutzt, bevor sie im Müll landen. Sie gehören zu den Artikeln, die weltweit mit am häufigsten als Müll an Stränden angeschwemmt werden. Mit dem Verzicht spart REWE zukünftig in ihren Märkten über 42 Millionen Einweg-Plastikhalme pro Jahr ein. 

Hallo grüne Alternative!

Palmblattgeschirr

Palmblattgeschirr ist eine echte Alternative für Plastikteller und Co.

Weiterlesen

Green Building

RESSOURCEN SCHONEN

Wie wir wachsenden Herausforderungen intelligente Lösungen entgegensetzen.

Muell Vermeiden

MÜLL VERMEIDEN - LEBEN SCHÜTZEN

Der beste Abfall ist der, der gar nicht erst anfällt. Wir arbeiten daran.